Zugegeben: In vielen Fällen wird ein iPad nicht vordergründig zum Spielen angeschafft, sondern um darauf zu arbeiten, eBooks oder Zeitschriften zu lesen. Das sollte allerdings niemanden daran hindern, die Power seines Tablets auch einmal anderweitig einzusetzen – die Auswahl wirklich hochqualitativer Spiele nimmt stetig zu, nicht zuletzt auch auf Grund von immer stärkerer Hardware.

Wir haben einige Spiele herausgesucht, die kurzweiligen Spaß versprechen und dabei das Beste aus Display und Prozessor herausholen. Vielleicht überlegt sich so der eine oder andere von euch, doch ein Tablet statt einem eBook zu kaufen.

Monument Valley

Monument Valley ist eigentlich eher eine entspannende Geschichte als ein Spiel: In der mit dem Apple Design Award ausgezeichneten App geht es darum, eine stumme Prinzessin zielsicher durch eine kuriose, kunterbunte Welt zu führen. Dabei muss man stets den geheimnisvollen Raben ausweichen, die sich einem immer wieder in den Weg stellen. Wir empfehlen Monument Valley – von dem es übrigens auch einen zweiten Teil gibt – allen, die an surrealen Puzzles mit unmöglichen geometrischen Formen und atmosphärischen Klängen Gefallen finden.

Sim City BuildIt

Das Prinzip hinter Sim City ist einfach: Genau wie in der PC-Version geht es hier darum, ein Dorf langsam zu einer florierenden Großstadt zu entwickeln. Dabei kommt es immer wieder zu Problemen: Die Müllabfuhr funktioniert nicht richtig, die Straßen sind zu voll oder es beginnt irgendwo zu brennen. Auf dem großen Display aktueller Tablets macht das Spiel trotz seiner bereits etwas betagten Grafik richtig Spaß – für alle, die leicht überfordert sind oder sich von vielen Aufgaben gleichzeitig gestresst fühlen, ist Sim City allerdings nichts.

Poker Games

Selbstverständlich kann man bekannte Spiele wie Poker auch auf einem kleineren Bildschirm spielen, besondere Ansprüche an die Grafik stellen die Apps ebenfalls selten. Und doch ist Online-Poker auf einem iPad etwas ganz anderes als am Handy: Durch den großen, hellen Bildschirm befindet man sich gefühlt noch näher am Geschehen und gewinnt einen besseren Überblick über die Karten. Wer hier auf der Suche nach der richtigen App keine Liste mit mobilen Casino Seiten durchgehen möchte, kann dort mit einigen bekannten und seriösen Spielen durchstarten.

Fallout Shelter

Analog zum großen Bruder geht es in Fallout Shelter darum, möglichst lang in einer unwirtlichen, verstrahlten Umgebung zu überleben und dabei den eigenen Bunker zu einer großen unterirdischen Stadt auszubauen. Damit einem dabei nicht die Ressourcen ausgehen, müssen immer wieder Ausflüge ins sogenannte ‚Wasteland‘ unternommen werden. Dabei muss man stets wachsam sein: Sind nicht genügend Bewohner mit Waffen ausgerüstet oder einsatzbereit, können Horde umherziehender Monster schneller in den Bunker eindringen, als einem lieb ist.

Plague Inc.

Plague Inc. ist schon seit vielen Jahren ein fester Name der mobilen Spielelandschaft – und das zurecht. Ziel des Strategiespiels ist es, die Welt möglichst umfassend und effizient mit einer ausgewählten Seuche heimzusuchen – am Tablet schlüpft man so in die Rolle eines Superschurken vor seinem Planungstisch. Die Welt zu infizieren ist dabei gar nicht so einfach, wie man vielleicht denken könnte, schließlich kämpft die Menschheit zurück: Modifiziert man seinen Erreger so, dass er gut von Ratten übertragen wird, schränken die Menschen schleunigst die Seefahrt ein. Ein Tipp: Wer seine Seuche vom Anfang an zu schwerwiegend und gefährlich werden lässt, der beschleunigt nur die Forschung an einem Gegenmittel.

Spiele auf iPad Pro & Co.: Das sind die besten Tablet-Games
Artikel bewerten

Dieser Artikel wurde schon 7231 Mal gelesen!