Das iPhone SE 2020 ist, rein auf die Ausstattungsmerkmale und die technische Leistung bezogen, dem iPhone 11 unterlegen. Als Flaggschiffmodell aus dem Hause Apple bietet das neue iPhone 11 das Beste vom Besten. Stellt man den Vergleich hingegen etwas differenzierter an, dann hat das iPhone SE 2020 einiges an Überraschungspotenzial.

Verkaufszahlen und technische Rahmenbedingungen des iPhone 11

Einer Analyse von Canalys zufolge war das iPhone 11 global das mit Abstand meistverkaufte Smartphone im ersten Quartal des Jahres 2020. Über 18 Millionen Verkäufe sprechen Bände. Ebenfalls in den Top 10 der meistverkauften Smartphones im besagten Zeitraum traten das iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max (beide jeweils über 4 Millionen Verkäufe) auf. Einkalkuliert sind sowohl iPhones, die auf Cash als auch über einen Vertrag bei Anbietern wie 1&1 gekauft wurden.

Das System-on-a-Chip (SoC) enthält den neuesten Apple A13 Bionic als Prozessor. Mit zwei Hochleistungskernen bei 2,66 Ghz und vier Energieeffizienzkernen bei 1,73 Ghz sowie den 4 GB RAM wie schon beim Vorgänger iPhone X ist der Grundstein für Bestleistungen gelegt.

Kunden können zwischen drei Speichergrößen wählen: 64, 128 und 256 GB ohne die Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers sind die Optionen. Die Akkukapazität beträgt 3.110 mAh bzw. 3,11 Ah. Wie bei Apple und anderen Herstellern üblich, wird durch die Lithium-Cobaltdioxid-Akkumulatoren aus dem Maximum an möglicher Energiedichte geschöpft.

Hinsichtlich der Kamera sind Optimierungen gegenüber den Vormodellen auszumachen. Vor allem die Frontkamera ist qualitativ aufgrund der Steigerung von 7 auf 12 Megapixel erheblich verbessert. Top-Selfies sind garantiert. Insgesamt sind die folgenden technischen Eckdaten der Kamera interessant:

  • 12 MP Dual-Hauptkamera
  • 12 MP Frontkamera
  • 4K-Videos bei Front- und Rückkamera möglich

In Tests schneidet das iPhone 11, wie es einem Flaggschiff gebührt, überzeugend ab. Vor allem die Frontkamera begeistert. Bezüglich der Hauptkamera muss jedoch eingestanden werden, dass Apple bei weitem nicht der Marktführer ist. Die Kameras der aktuellen Top-Modelle von HUAWEI, Samsung und Xiaomi wissen, mit bis zu 108 Megapixeln bei der Hauptkamera um Längen mehr zu überzeugen.

Verkaufszahlen und technische Rahmenbedingungen des iPhone SE 2020

In Kurzfassung wird dieses Modell auch iPhone SE 2 genannt. Die Quellen mit den Verkaufszahlen widersprechen sich, allerdings ist der unerwartet starke Absatz des neuen iPhone SE weitläufig bekannt. Die Experten sahen in dem starken Abschneiden des Modells eine Gefahr für die Flaggschiff-Modelle von Apple. Wie sich die Lage entwickelt, wird in den Folgemonaten klar werden.

Bei einem Blick auf die im iPhone SE 2 verbaute Technik ist die hohe Kaufbereitschaft von Kunden nachvollziehbar. Denn das Modell ist zu einem weitaus günstigeren Preis als das iPhone 11 erhältlich, bietet dafür aber technisch in einigen Punkten dieselbe Ausstattung wie das angepriesene Flaggschiffmodell. Vor allem der wichtige Prozessor überzeugt auf voller Linie, da es sich um denselben Apple A13 Bionic SoC handelt wie beim iPhone 11. Der Arbeitsspeicher fällt mit 3 GB geringer aus.

Neben dieser Parallele zum iPhone 11 ist das iPhone SE2 ansonsten besser mit dem iPhone 8 vergleichbar. Dazu trägt zum einen die äußere Ähnlichkeit, zum anderen die weitere technische Ausstattung bei. Nahezu gleicher Akku mit Ladetechnik sowie das Retina HD Display sind Parallelen zum iPhone 8. Die Kamera ist gegenüber dem iPhone 8 aufgrund der 12 Megapixel deutlich verbessert. Bei der Hauptkamera hält das iPhone SE 2 im Hinblick auf die Auflösung mit dem iPhone 11 mit. Dafür müssen bei der 7-Megapixel-Frontkamera beim iPhone SE 2 im Vergleich zum iPhone 11 deutliche Abstriche gemacht werden. Zudem fällt bei der Kamera die Menge an Features im iPhone SE 2 geringer als beim iPhone 11 aus.

Abstimmung an eigene Erwartungen

Schlussendlich ist für die Bewertung der beiden iPhones das Ausmaß der eigenen Erwartungen maßgeblich. Wer das Smartphone für komplexe Anwendungen nutzt, ein großes Display haben möchte und auf den sozialen Medien mit Fotos, Selfies etc. aktiv ist, wird auf das iPhone 11 angewiesen sein. Bei geringeren Ansprüchen übertrifft bereits das iPhone SE 2 die Erwartungen und stellt mehr als nur zufrieden.

Dieser Artikel wurde schon 17701 Mal gelesen!