Ihr seid E-Book Fans, sonst wärt ihr bestimmt auch nicht auf unserer Seite gelandet  ;-). Wir möchten euch zeigen, dass es eine Reihe wirklich guter kostenloser Apps gibt, mit denen ihr eure E-Books lesen könnt, ohne zwingend einen speziellen E-Book Reader kaufen zu müssen. So könnt ihr eure Tablets oder Smartphones  nicht nur zum Zocken von Browserspielen oder auf mr.play Casino  nutzen um Wartezeiten oder Freizeit mit einem Glücksspiel zu überbrücken, sondern könnt in dieser Zeit ganz bequem auch E-Books lesen. Natürlich ist ein Ausflug in die Casinowelt mit ihren Black-Jack Tischen und dem Roulette auch eine gelungene Abwechslung, jedoch sollte man sich immer bewusst sein, dass es sich hierbei um ein Spiel mit dem Glück handelt und das neben Gewinnen auch Verluste möglich sind.

Vorteile eines E-Books

Auch wenn ihr vielleicht schon auf den Geschmack gekommen seid, möchten wir euch gerne die Vorteile eines digitalen Buches noch einmal mit auf den Weg geben. Zum einen seid ihr in der Auswahl der Bücher viel flexibler, denn ihr könnt euch alle belieben Bücher in den gut sortierten Online-Bibliotheken ausleihen oder schnell kaufen, zum anderen wiegt so ein Tablet oder ein Smartphone deutlich weniger wie die gedruckte Variante. Auch eure Augen werden euch den Umstieg auf die digitale Leseweise danken, denn mit Hilfe des Nacht- oder Abendmodus der Reader-Apps, könnt ihr eure Augen schonen und auch der Partner im Bett wird nicht von dem Licht einer Nachtischlampe gestört, wenn er vielleicht früher schlafen möchte wie ihr. Doch kommen wir nun zu den angekündigten kostenlosen Apps für Android Geräte.

Kindle

Die Mutter aller E-Book Reader ist und bleibt die Kindle-App. Der E-Book Reader aus dem Hause Amazon überzeugt mit einer umfangreichen Bibliothek und immer mal wieder kann man auch in den Genuss kostenloser oder sehr günstiger Bücher kommen. Einziges Manko in unseren Augen, dass man aber auf jeden Fall nicht vernachlässigen darf ist, dass die App ausschließlich Bücher aus dem Angebot von Amazon zulässt.

Librera

Wer etwas flexibles sucht und gerne auch andere Formate von den unterschiedlichsten Anbietern lesen möchte, der kommt bei der kostenlosen App Librera voll auf seine Kosten. Selbst Comics kann dieser Reader darstellen. Doch auch hier gibt es einen Haken. Ist man nicht bereit sich das kostenpflichtige Upgrade zu gönnen, dann wird man beim Lesen von einiger Werbung unterbrochen. Doch wer sich nicht daran stört, dass während des Lesens ein Online Casino angepriesen wird oder ein anderes Browserspiel, der hat hier eine App, die man so schnell nicht mehr missen möchte.

Reasily-EPUB

Eines schon einmal vorweg, diese App ist auch in der kostenlosen Version werbefrei und ebenso wie Librera kann sie auch Bilddateien auf den Bildschirm bringen. Neben der Sepia-Darstellung und einem Vollbild-Modus kann man auch die Textgröße individuell anpassen.

Fazit

Kann man mit einigen Einschränkungen leben, dann versprechen die kostenlosen Apps ein ausreichendes Lesevergnügen und für einen kleinen Aufpreis lassen sich die meisten Apps auch einfach upgraden, um ungetrübten Lese Spaß zu erleben. Geht man davon aus, dass man dank dieser Apps keinen extra Reader anschaffen muss, sondern die vorhandenen Tablets oder das Smartphone nutzen kann, dürften die paar Euros extra eigentlich kein Problem darstellen.

Dieser Artikel wurde schon 25183 Mal gelesen!