Die Hinweise zum iPad Air 3 mehren sich, kein Wunder, ist das iPad Air 2 doch bereits seit über einem Jahr auf dem Markt. Nun ist eine Skizze aufgetaucht, die die Rückseite des kommenden Apple-Tablets zeigen soll.

Apple iPad Air 3: Neue Informationen aus Frankreich

So soll das iPad Air 3 von hinten aussehen (c) @stagueve / NoWhereElse.fr

So soll das iPad Air 3 von hinten aussehen (c) @stagueve / NoWhereElse.fr

Die französische Internetseite NoWhereElse hat eine Skizze zugespielt bekommen, die angeblich die Rückseite des neuen Apple-Tablets demonstriert. Aus dieser technischen Zeichnung lassen sich viele Designmerkmale entnehmen.

So sind vier Lautsprecher zu erkennen, eine Eigenschaft, die bisher nur das iPad Pro aus dem Hause Apple vorzuweisen hat. Die Hauptkamera hat zudem eine weitere Öffnung unter sich, was höchstwahrscheinlich auf einen LED-Blitz hindeutet. Das große Apple-Logo gehört selbstredend zum guten Ton und ist auch hier präsent.

Weitere Designmerkmale des iPad Air 3

Hinsichtlich der Bedienelemente gibt es keine Unterschiede zu verzeichnen. Der Power-Knopf, die Lautstärketaste und die Kopfhörerbuchse sind dort, wo man sie erwartet. Am eigenen Lightning-Port an der Unterseite hält Apple laut der Skizze ebenfalls fest.

Vom Grundgerüst hier erinnert das hier als iPad Air 3 dargestellte Tablet recht stark an seinen Vorgänger.

Wie glaubhaft ist diese Skizze?

Der französische Autor der die Zeichnung zugespielt bekam beruft sich auf eine Quelle, die ihm bereits drei Mal Geheimnisse von Apple verraten hat. Doch nur in zwei Fällen lag dieser Tippgeber auch richtig.

Deshalb ist ein bisschen Skepsis durchaus angebracht. Informationen zu den Spezifikationen des iPad Air 3 hatte die Quelle ebenfalls nicht zu bieten. Wann das Tablet erscheint, ist nicht bekannt. Zuletzt war der Sommer 2016 als mögliches Datum im Gespräch.

Quelle: Maclife

Dieser Artikel wurde schon 3399 Mal gelesen!