Die Leiterplattenbranche ist in einem ständigen Wachstum. Jedes Jahr werden neue Umsatzrekorde erzielt. Das ist auch kein Wunder, in jedem elektrischen Gerät ist eine Leiterplatte verbaut. Sie ist für die elektrische Verbindung der einzelnen Bauteile verantwortlich und daher die Basis für jedes elektrische Projekt. Die Leiterplatten werden von einem Elektroingenieur entworfen, der sogenannte PCB-Designer. Ähnlich wie ein Architekt, ist der PCB-Designer, für den Plan, das Layout und den Entwurf der Leiterplatte zuständig. Sucht ihr gerade einen PCB-Designer für euer nächstes Elektro-Projekt? Gut möglich, weil ihr auf diesen Artikel geklickt habt. Wir verraten euch, welche Eigenschaften dieser mitbringen muss und auf was ihr achtgeben müsst.

Beim Leiterplattendesign könnt ihr es euch nicht leisten, euch mit mieser Elektrotechnik für das Leiterplattenprodukt zufrieden zu geben. Ihr müsst in der Lage sein, dem elektronischen Design, voll und ganz vertrauen zu können. Fehler im Design können erhebliche Kosten mit sich bringen. Wenn ihr noch mehr über tolle PCB-Designs wissen wollt, könnt ihr bei den verschiedenen PCB Design Blog der Hersteller von PCB-Software wie etwa Altium vorbeischauen.

Die Erfahrung

Uni-Absolventen sind sehr oft unerfahren. Unabhängig von der Anzahl der Elektronikdesignpreise, die ein Kandidat während seiner Universitätszeit gewonnen hat, ist das Entwerfen für reale Anwendungen ein anderes Spiel. Ein Anfänger braucht zirka 6 bis 12 Monate, um einen funktionsfähigen Prototyp herzustellen. Wenn ihr dringend eine Leiterplatte benötigt, solltet ihr vermutlich einen erfahrenen Techniker beauftragen. Die höheren Lohnkosten sind durch eine schnellere Konstruktionsabwicklung und weniger Anfängerfehler gerechtfertigt. Auf der anderen Seite können junge Elektroingenieure neue Perspektiven und Sichtweisen in das Projekt einbringen. Ein guter Mix zwischen jungen und erfahrenen Leuten, ist definitiv eine gute Wahl.

Das Fachgebiet

In großen Unternehmen arbeiten Elektroingenieure möglicherweise jahrelang an einem bestimmten Hardwaremodul. Zum Beispiel ist es vollkommen sinnlos einen Spezialisten für Audioverstärkerschaltungen einzustellen, wenn ihr einen Designer für Allzweck-Controller braucht. Denkt also daran, PCB-Designer sind in unterschiedlichen Fachgebieten spezialisiert. Ihr solltet den Kandidaten auswählen, der am besten zum Projekt passt, und ihn besser zweimal befragen.

Verständnis des Designprozesses

Erfahrung bedeutet nicht unbedingt, den PCB-Designprozess voll und ganz zu beherrschen. Die Aufgabe eines PCB-Designers geht über die Erstellung von Schaltplänen und PCB-Entwürfen hinaus. Ausgezeichnete PCB-Designer haben ein gutes Verständnis dafür, was vor und was nach dem Prozess der PCB-Entwurfserstellung passiert.

Technischer Test

 Taten sprechen mehr als Worte. Ihr solltet einen Kandidaten nicht nur wegen seiner beeindruckenden Anzahl von Leistungen auswählen. Leiterplattenentwickler sollten mit den technischen Kenntnissen des Elektronikdesigns in ihrer jeweiligen Spezialisierung ausgezeichnet geschult sein. Möglicherweise habt ihr bereits einige Leiterplatten erstellt. Lasst zum Beispiel den Kandidaten diese untersuchen und erklären, wie die Leiterplatte funktioniert, ohne die Funktion der Leiterplatte zu erläutern. Ein erfahrener Kandidat wird sich sofort auskennen. 

Software-Kenntnisse

Einer der wichtigsten Faktoren, sind die Software-Kenntnisse des PCB-Designers. Heutige PCB-Design-Programme sind sehr umfangreich und kompliziert. Sie umfassen nicht nur die Designsoftware, sondern auch zusätzliche Module für die Bauteilverwaltung, die Fertigungsdatenerstellung und die Dokumentationserstellung. Ein ausgezeichneter PCB-Designer sollte sich mit jedem Aspekt des PCB-Designsystems auskennen. Zusätzlich solltet ihr überprüfen, ob die Elektroingenieure sich mit einem spezifischen Programm auskennen. Die PCB-Design Programme sind sehr unterschiedlich. Ist ein Elektroingenieur gewöhnt mit einem speziellen Programm zu arbeiten, ist einen Umstellung auf ein anderes Programm kompliziert und langwierig. Das ist wie bei WordPress und Squarespace bei Bloggern! Verwendet also ein bestimmtes Programm für euer Projekt und stellt sicher, dass der Kandidat dieses auch beherrscht.

Arbeiten mit dem Tablet: So gelingen gute PCB-Designs
4.6 (92%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 10415 Mal gelesen!