Ihr müsst eure Brillengläser tauchen, wollt dies jedoch bequem von zuhause aus machen? Das geht mittlerweile auch übers Internet! Wir zeigen euch wie.

Eine Brille ist lange nicht mehr nur die Kompensation einer Sehschwäche, sie ist darüber hinausgewachsen und gilt in heutigen Zeiten zu modischen Accessoires dazu. Brillen sind zweifelsohne ein Hingucker, sie werten so manches Outfit auf und wecken Interesse. Nicht ohne Grund greifen viele Menschen, auch jene die keine Sehschwäche haben, zu einer Brille ohne Sehstärke. Für viele Menschen gehört das Tragen einer Brille zur modischen Varianz und sind fester Bestandteil der Garderobe, denn auch kleine Akzente können einen Look komplett verändern. Vor circa 10 Jahren gewannen die Fake-Brillen den Einzug in die Modetrends. Vorerst gehörten Sonnenbrillen nur im Sommer zum Outfit, später wollte man auch in der kalten Jahreszeit nicht mehr auf das Accessoire verzichten. Jetzt im Sommer sind besonders farbenfrohe Modelle gefragt, allerdings sind den Kombinationsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Studien belegen außerdem, dass Menschen mit Brille kompetenter, selbstbewusster und intelligenter wirken – auch bei Gläsern ohne Sehstärke. Wir zeigen, dass man heute

Auch Menschen ohne Fehlsichtigkeit tragen Fake-Brillen. Inzwischen ist das Konzept so etabliert, dass auch Optiker und diverse Fachgeschäfte transparente Brillen ohne Sehstärke anbieten. Um Brillen mit Sehstärke nicht von einer ohne Sehstärke differenzieren zu können, gibt es die Fensterglasbrillen auch entspiegelt zu kaufen, sodass man nicht erkennen kann, ob es sich um Stärken- oder Fenstergläser handelt. Die meisten Fake-Brillen enthalten allerdings kein normales Glas, sondern ein sogenanntes Demo-Glas. Dieses sollte das aber unbedingt beim Optiker gegen Plangläser ausgetauscht werden.

Brillengläser online austauschen? Das geht!

Brillengläser austauschen kann man jedoch auch bequem von zuhause aus, etwa bei Anbietern wie Topglas in Deutschland. Plangläser haben keine Korrektionsfunktion, verfügen aber über sehr gute Seheigenschaften. Das ist deshalb von Bedeutung, weil eine schlechte Glasqualität Beschwerden wie Kopfschmerzen oder gereizte Augen hervorrufen kann. Es ist wichtig, seine Gläser auf Qualitätsmängel überprüfen zu lassen. Was die Gläser betrifft sind schwache, organische Kunststoffgläser empfehlenswert.

Entspiegelungen als Feature online bestellbar!

Praktische Ergänzungen sind Beschichtungen wie beispielsweise Entspiegelungen. Lichtreflexe auf den Gläsern sehen nicht nur unvorteilhaft aus, sie sind auf Dauer auch anstrengender für die Augen. Empfehlenswert für die Langlebigkeit der Brille ist außerdem eine Hartschicht. Eine Hartschicht ist eine dicke Schicht, welche Brillengläser vor Kratzern schützt. Wer sein schickes Fashion-Highlight auch gerne im Büro oder vor dem Bildschirm trägt, kann die Gläser außerdem mit einem Interferenzfilter aufrüsten. Dieser schützt vor Augenkrankheiten und Schlafrhythmusstörungen, weil ein Interferenzfilter Teile des Blaulichts von Displays herausfiltert. Blaulicht kann auf Dauer schädlich sein und sollte deshalb minimiert werden. Andere Veredelungen sind beispielsweise UV-Schutz und polarisierten Brillen, aber auch Gläser mit Superentspiegelung, Clean-Coat, Extrahärtung, Lotus-Effekt und dem Effekt Digital-Relax. Diese Features kann man alle bei Topglas bestellen. So findet man seine individuelle Anpassung an den Alltag und Gewohnheiten. Erlaubt ist was gefällt, somit muss man keine Sehschwäche haben, um sich modisch zu behaupten.

Zahlreiche Online-Modeshops und Modeketten, wie zum Beispiel Topglas aus München, bieten deshalb Brillen ohne Sehstärke zu relativ vernünftigen Preisen an. Zu beachten gilt es nur, die passende Form der Brille zu wählen. Denn nicht nur für jedes Gesicht gibt es das passendes Brillenmodell, sondern auch für jedes Outfit. So bleibt man was den modischen Zeitgeist betrifft ganz sicher nicht auf der Strecke.

Brillengläser übers Tablet kaufen: So geht’s
Artikel bewerten

Dieser Artikel wurde schon 8150 Mal gelesen!