Am Wochenende hat man Zeit zum eBook-Lesen. Wie gut, dass es immer am Freitag vergünstigte eBooks bei den großen Händlern wie Thalia und Amazon und bei uns im eBook-Shop gibt – die eBook-Deals.

„Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte (Kopp Verlag, 9,99 Euro)

– Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
– ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop kaufen

Cover "Gekaufte Journalisten" von Udo Ulfkotte (c) Kopp Verlag

Cover „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte (c) Kopp Verlag

Inhalt: Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen. Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als „Verschwörungstheorie“, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert.

Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat. Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet.

Wie selbstverständlich wurde auch der Autor in die Netzwerke amerikanischer Eliteorganisationen aufgenommen, erhielt im Gegenzug für positive Berichterstattung in den USA sogar eine Ehrenbürgerurkunde …

… Ulfkotte schreibt auch penibel auf, welcher Sender welcher politischen Partei gehört und welche Journalisten wie beeinflusst werden. Sie erkennen, wie Sie manipuliert werden – und Sie wissen, von wem und warum. Am Ende wird klar: Meinungsvielfalt wird jetzt nur noch simuliert. Denn unsere „Nachrichten“ sind häufig reine Gehirnwäsche.

„Ich war Hitlerjunge Salomon“ von Sally Perel (Nicolai Verlag, 2,49 Euro)

– Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
– ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop kaufen

Cover "Ich war Hitlerjunge Salomon" von Sally Perel (c) Nicolai Verlag

Cover „Ich war Hitlerjunge Salomon“ von Sally Perel (c) Nicolai Verlag

Inhalt: Jahrzehntelang hatte er geschwiegen. Dann schrieb er ein Buch, das seinesgleichen sucht: Der Jude Sally Perel, 1925 geboren, überlebte den Holocaust in Nazi-Uniform, mitten in Deutschland, unwissentlich protegiert von höchsten Stellen.

An der Front und in der Hitlerjugend gerät der Jugendliche in schwierigste Situationen, die er mit Glück und Verstand meistert. Unsäglich leidet er unter seiner doppelten Identität: Sein Volk stirbt, und er verbirgt sich auf der Seite der Mörder.

Indem er das Buch schrieb, hat er sich mit seinem Schicksal versöhnt. Perels Buch ist nicht zuletzt einer der wenigen Berichte über das Deutschland der Kriegszeit von einem, der sich nicht zur „Volksgemeinschaft“ zugehörig fühlte.

Weitere eBook-Deals der Woche bei Thalia und bei Amazon.

Dieser Artikel wurde schon 2949 Mal gelesen!