Sind Strategiebücher in einer Zeit, in der man fast jede Information in Sekundenschnelle finden kann, überhaupt noch lesenswert? Sofern Sie nur überblicksartige Informationen zu einem Thema suchen, lautet die Antwort: Nein. Wenn Sie aber etwas tiefer in eine Materie einsteigen möchten, stellen Bücher immer noch die beste Wahl dar.

Einige Genres erfreuen sich in letzter Zeit größerer Beliebtheit. Strategiebücher zum Thema Ökonomische Spieltheorie sind ein Muss für Manager und CEOs, Kriegsstrategiebücher sind Topseller, und Bücher über Pokerstrategien sind stark im Kommen – genau wie das Spiel selbst.

Die besten Strategien beim Poker

Poker ist eines der beliebtesten Spiele der Welt. Da es äußerste Geschicklichkeit und strategisches Wissen erfordert, wird es in den Augen vieler Beobachter sogar als eine Art Sportart eingeschätzt. Der Markt für Poker-Strategiebücher ist enorm. Wenn Sie sich nur gelegentlich mit Online-Spielen beschäftigen und nur eher zufällig Seiten wie  mr.play Casino oder vergleichbare Anbieter aufrufen, dann ist es nicht unbedingt notwendig, sich über Pokerstrategien zu belesen. Aber für all diejenigen, die ernsthaft daran interessiert sind, zum Pokerspezialisten zu werden, sollten Sie durchaus den folgenden Buchtipps Glauben schenken.

David Sklynsy bespricht in The Theory of Poker grundlegende Strategien und Pokergrundlagen; insgesamt ein 276-seitiger Schmöker.

Dan Harrington und Bill Robertie haben eine spezialisierte Buchreihe über Online-Poker Harrington on Hold’em veröffentlicht. Die Erstausgabe von 1995 ist das meistverkaufte Buch über das Spiel in der Geschichte.

The Mental Game of Poker von Tendler und Carter konzentriert sich auf das Thema der mentalen Stärke, das Erkennen des psychologischen Zustands und wie man diese einsetzt; reine Pokertipps findet man dort nur am Rande

Weitere bemerkenswerte Bücher sind Moorman’s Book of Poker von Chris Moorman und Byron Jacobs und Winning Poker Tournaments One Hand at a Time von Eric Lynch, Jon Van Fleet und Jon Turner.

Die besten Bücher zum Thema Kriegsstrategien

Das antike Buch The Art of War von Sun Tsu ist zu allen Zeiten ein Bestseller gewesen: Hier werden aufschlussreich Kriegs- und Konfliktstrategien besprochen und es zeigt sich eine verblüffende Ähnlichkeit zwischen der Gesellschaft im alten China und der heutigen Welt. Das Buch besteht aus Aphorismen und diese sind als solches durch die Perioden hinweg auf die heutige Zeit übertragbar. Das Buch lehrt uns, dass der Krieg schon lange vor der Schlacht beginnt, und der Leser kann einen aussagekräftigen Einblick in die Vorbereitung und das Verhalten während eines Konflikts erhalten.

Strategy: A History von Lawrence Freedman ist eine modernere Sichtweise der internationalen Politik und des Krieges. Freedman beginnt in prähistorischen Zeiten, reist durch die Zeit und begutachtet dabei Strategien im Laufe der Geschichte.

Angenommen, Sie wollen in die Grundlagen der Strategie eintauchen und einen Überblick über die aktuellen Kriegsstrategien gewinnen, einschließlich der Nuklearstrategie – dann könnte Modern Strategy von Colin Gray eine interessante Lektüre darstellen. Der Autor räumt ein, dass es im Laufe der Geschichte Ähnlichkeiten in der Herangehensweise gibt, doch würden sich die moderne Zeiten von den alten unterscheiden.

Lernerfahrung

Es gibt viele Bereiche von menschlichem Interesse mit hochwertigen Strategiebüchern. Spieltheorie in den Wirtschaftswissenschaften ist ein Bereich, in dem unzählige Verlage hervorragende Titel zu den Themen Spieltheorie und wirtschaftliches Verhalten, Spiele und Entscheidungen bereithalten; ferner gibt es Sammlungen von wissenschaftlichen Artikeln. Ein aufschlussreiches und tiefgründiges Online-Buch mag Ihnen beim Thema Strategie unter Umständen viel mehr beibringen als Online-Foren und Reddit.

Dieser Artikel wurde schon 2837 Mal gelesen!