eReader gehören zu den beliebtesten tragbaren Geräten für digitale Medien. Doch gerade für Einsteiger oder Umsteiger sind diese Devices und deren Möglichkeiten zur Nutzung noch unbekannt. Das Angebot an Produkten und eBook ist riesig, längst haben sich die elektronischen Bücher neben den herkömmlichen Büchern etabliert. Immer mehr Interessierte überlegen sich die Anschaffung eines eBook-Reader, möchten sich zuvor aber Klarheit verschaffen und Fragen stellen. In diesem Frage-Antwort-Text sprechen wir 10 grundlegende Aspekte und Funktionen von eReadern und eBooks an.

1. Ist es egal welchen eReader ich erwerbe, kann ich damit alle eBooks lesen?

Ein eBook-Reader stellt elektronische Informationen zu lesbaren Inhalten dar. Dabei unterstützen verschiedene Gerätehersteller unterschiedliche Dateiformate. Daher können nicht alle Geräte auch alle eBook-Dateiformate verarbeiten und darstellen. Vor dem Kauf eines eReaders sollte darauf geachtet werden, welche Dateien von dem Gerät unterstützt werden.

2. Welche Dateiformate gibt es für die verschiedenen eReader?

EPUB ist das Standardformat für eBooks und wird von fast allen eRadern unterstützt. Eine Ausnahme bilden hier die Kindle-Geräte von Amazon.

AZW – Amazon Kindle – Amazon KF8 wird ausschließlich vom Onlineunternehmen Amazon und dessen eBook-Store unterstützt. Allerdings ist es möglich auf einem Tablet PC oder iPad die Amazon Kindle-App zu installieren und auch auf diesen Devices eBooks aus dem Amazon Store zu lesen.

Weitere aber weniger gängige Formate sind: Mobipocket, PRC, Microsoft Lit, Sony eBooks, Palm Media. Weiterhin können die meisten eReader die bekannten Textdateien .txt, html, PDF, .doc / .docx verarbeiten und zum Teil auch eingeschränkt darstellen.

3. Gehen meine eBooks verloren, wenn mein Gerät defekt ist, verloren geht oder gestohlen wird?

Die meisten eReader werden durch einen eigenen Onlinestore (Amazon, Thalia, Hugendubel, etc.) mit den eBook-Dateien versorgt. Mit dem Anlegen eines Benutzerkontos werden gekaufte eBooks direkt mit dem Account verknüpft und können auch mehrmals neu auf den eReader geladen werden. Erfolgt die Verbindung über einen PC, können die Dateien auf dem Computer gesichert werden. Die elektronischen Bücher gehen nur dann verloren, wenn die Werke nicht aus einem Store geladen werden und auch keine Sicherung auf dem Computer erfolgt.

4. Kann ich meine eBooks auch in Farbe darstellen?

Eine Haupteigenschaft der meisten eReader ist das stromsparende E-Ink-Display. Dieses kann nur monochrome Inhalte darstellen, daher ist eine Farbdarstellung nicht möglich. Eine Ausnahme sind Tablet PCs, die mit den hochauflösenden Displays auch farbige Inhalte wiedergeben, dafür aber auch einen hohen Energieverbrauch und kürzere Akkulaufzeit aufweisen.

5. Wie lange hält der Akku des eReaders?

eReader sind äußerst sparsam im Energieverbrauch. Abhängig vom Leseverhalten können aktuelle Geräte zwischen 10.000 und 50.000 Seiten mit einer Akkuladung darstellen.

6. Wie viele Bücher kann ich auf meinem eReader speichern?

Da die meisten eBook-Reader nur monochrome Texte und Grafiken darstellen, ist auch die Dateigröße der eBooks sehr gering. Je nach Speicher des eReaders können oft tausende Bücher gespeichert werden. Wenn das Gerät zusätzlich auch noch Speicherkarten unterstützt, dann kann der Speicher ausgelagert und erweitert werden.

7. Auch Smartphones oder Tablet PC sind in der Lage eBooks darzustellen, worin liegt der Unterschied zu einem eReader?

Tragbare Devices wie Smartphones und Tablet PCs sind multifunktionale mobile Computer. Dies ist ebenso die größte Schwachstelle, wenn es um das reine Lesen von elektronischen Büchern geht. Die Akkuladung solcher Geräte ist verglichen mit der eines eReaders sehr niedrig. Weiterhin empfinden viele Nutzer das hochauflösende und kontraststarke Display auf Dauer sehr anstrengend. Natürlich haben Smartphones und Tablet PC auch Vorteile gegenüber dem reinen eBook Reader, die Darstellung von farbigen Grafiken und anderen Medientypen wie Videos oder Animationen zählen hierzu. Auch sind interaktive Bücher sehr beliebt.

8. Kann ich mit meinem eReader auch Hörbücher hören?

Hörbücher sind sehr beliebt, dennoch unterstützen die wenigsten eReader das Abspielen von Audiodateien.

9. Ist es ratsam den eReader mit auf Reisen zu nehmen?

eBook-Reader sind sehr leicht und handlich, also perfekt dazu geeignet, um auch im Urlaub zu lesen. Ein weiterer Vorteil des Bildschirms ist die Unempfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht. Das Display reflektiert nicht das Sonnenlicht, daher ist das Lesen auch am hellen Tag sehr gut möglich.

10. Wie teuer ist ein eReader?

Je nach Ausstattung und Hersteller, kosten eReader zwischen 50 und 200 Euro. Insbesondere für Einsteiger lohnt sich ein Vergleich der Geräte um für sich herauszufinden, welche Funktionen für einen selbst Sinn machen.

Was sind überhaupt eReader? 10 wichtige Fragen und Antworten für eReader Einsteiger
3.7 (73.33%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 5363 Mal gelesen!