Am Wochenende hat man Zeit zum eBook-Lesen. Wie gut, dass es immer am Freitag vergünstigte eBooks bei den großen Händlern wie Thalia und Amazon und bei uns im eBook-Shop gibt – die eBook-Deals.

„Sonntags bei Sophie“ von Clara Sternberg (Aufbau digital, 3,99 Euro)

Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop kaufen

Cover: "Sonntags bei Sophie" von Clara Sternberg (c) Aufbau digital

Cover: „Sonntags bei Sophie“ von Clara Sternberg (c) Aufbau digital

Inhalt: Freundinnen fürs Leben: Sophie, Rosa und Melanie sind unzertrennlich. Und dann ist plötzlich nichts mehr, wie es war, denn Sophie erfährt, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Sie hat sich entschieden: Keine Klinikaufenthalte und qualvollen Behandlungen; Sophie will die Zeit, die ihr noch bleibt, im Kreise ihrer Lieben verbringen.

Ab jetzt sind die Sonntage nur noch für die drei Freundinnen reserviert: Sie nehmen Abschied und sie erinnern sich. Und immer häufiger gelingt es ihnen, Sophies Erkrankung kurz zu vergessen. Sophie steckt voller Lebensmut, denn sie hat ein großes Ziel: die Geburt von Melanies Tochter zu erleben! Auch Rosa und Melanie wollen die Hoffnung nicht aufgeben und machen sich, jede auf ihre Weise, auf die Suche nach einem Wunder, das Sophie retten kann.

(Ein zauberhafter Roman über die Kraft der Freundschaft und den Mut, loszulassen.)

„Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek (Knaur, 4,99 Euro)

Cover: "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek (c) Knaur eBooks

Cover: „Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek (c) Knaur eBooks

Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
Pub-eBook im eBook-Fieber-Shop kaufen

Inhalt: Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres … Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt:
Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben.

Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …

Weitere eBook-Deals der Woche bei Thalia und bei Amazon.

Dieser Artikel wurde schon 5402 Mal gelesen!