Am Wochenende hat man Zeit zum eBook-Lesen. Wie gut, dass es immer am Freitag vergünstigte eBooks bei den großen Händlern wie Thalia und Amazon und bei uns im eBook-Shop gibt – die eBook-Deals.

„Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik“ von Karsten Flohr
(Amazon Publishing, 2,49 Euro)

Cover: "Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik" von Karsten Flohr (c) Amazon Publishing

Cover: „Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik“ von Karsten Flohr (c) Amazon Publishing

Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
– (Noch) nicht als eBook erschienen

Inhalt: Ende des 19. Jahrhunderts: Die Tage der Atlantiksegler sind gezählt, neue riesige Dampfschiffe locken die Auswanderungswilligen, weil die Überfahrt zehnmal so schnell geht wie mit dem Segelschiff. Sigismund Skrik ist der gefragteste Schiffsfrisör bei den Auswanderern aus Europa, der Star zwischen Hamburg und New York, man vertraut sich ihm an.

Und man kann ihm vertrauen. Denn außer seinen begnadeten Händen verfügt er über eine eiserne Diskretion. Am 12. Juli 1879 steht er ein letztes Mal im Hamburger Hafen auf dem Oberdeck des alten Clippers „Liberty“ und schaut kurz vor dem Ablegen den Menschen zu, wie sie über die Gangway an Bord kommen.

Noch kennt er sie nicht, aber er wird sie bald kennenlernen, sie alle werden ihm auf dem Frisierstuhl ihre Geschichten erzählen. Diese letzte Tour wird alle seine vorherigen an Drama und Dramatik, Leidenschaft und Liebe, Irrsinn und Intrige, Tragik und Tumulten übertreffen.

„Blut und Seide“ von Marita Spang
(Knaur, 4,99 Euro)

Cover: "Blut und Seide" von Marita Spang (c) Knaur

Cover: „Blut und Seide“ von Marita Spang (c) Knaur

Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop kaufen

Inhalt: Die Kauzenburg bei Bad Kreuznach um 1260: Simon wächst als Ziehsohn des Grafen Johann von Sponheim auf, sehr zum Missfallen von dessen jüngerem Bruder Heinrich, der um Johanns Gunst und damit um sein Erbe fürchtet. Die Situation eskaliert, als Simon sich in Heinrichs Verlobte verliebt, die seine Gefühle erwidert.

Diesmal kann ihm auch Johann nicht helfen, denn er hat die Verlobung seines Bruders selbst arrangiert. Erst viele Jahre später wird Simon die Chance erhalten, erneut um sein Glück zu kämpfen, als sich die Brüder Johann und Heinrich als Feinde auf dem Schlachtfeld gegenüberstehen.

Weitere eBook-Deals der Woche im eBook-Fieber-Shop und bei Amazon.

Dieser Artikel wurde schon 4444 Mal gelesen!