Wer in den letzten Monaten von erfolgreichen deutschen eBook-Autoren sprach, der kam um einen Namen nicht herum: Jonas Winner. Mit seinem 7-teiligen Thriller „Berlin Gothic“ hat Winner neue Maßstäbe für das Potenzial von eBooks gesetzt. Die ersten beiden „Berlin-Gothic“-Teile belegten die Plätze 3 und 4 im Jahresbestseller-Ranking von Amazons Kindle-Shop – dabei startete Jonas Winner erst im August ins Rennen um die vorderen Verkaufsplätze.

Cover „Berlin Gothic – Gottmaschine“ (c) jonaswinner.de

 

100.000 verkaufte „Berlin-Gothic“-eBooks

Insgesamt wurden bereits über 100.000 eBooks verkauft. Nun ist der 7. und letzte Teil von „Berlin Gothic“ erschienen. Auch der finale Band „Berlin Gothic 7: Gottmaschine“ hat natürlich schon längst die Top 10 der meistverkauften Kindle-eBooks geentert, rangiert aktuell auf Platz 7. Während die Fangemeinde wahre Lobeshymnen über „Berlin Gothic“ schreibt, halten sich die großen Medien in Sachen Jonas Winner trotz des großen Erfolgs auffallend zurück, wie in einer Pressemitteilung zum „Berlin-Gothic“-Finale moniert wird. Dabei sind die englischsprachigen Rechte verkauft, die Bücher werden derzeit übersetzt, die Filmrechte werden verhandelt, auch an einer Fernsehserie wird gefeilt.

„Berlin Gothic“ – Alle 7 Teile im Überblick

(jeweils ca. 150-200 Seiten):

  • Berlin Gothic 1: „Berlin Gothic“
  • Berlin Gothic 2: „Die versteckte Stadt“
  • Berlin Gothic 3: „Xavers Ende“
  • Berlin Gothic 4: „Der versteckte Wille“
  • Berlin Gothic 5: „Nachts bei Max“
  • Berlin Gothic 6: „Die verstecke Bedeutung“
  • Berlin Gothic 7: „Gottmaschine“ (Abschluss)

P.S. Jonas Winner verlost auf seiner Facebook-Präsenz einen Kindle-eReader und 3 Original Berlin Gothic T-Shirts. Liken genügt. Der Gewinner wird am 4. Juli ermittelt.

„Berlin Gothic“ – 7. Teil des Thriller-Erfolgs erobert eBook-Bestsellerlisten
4 (80%) 12 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2855 Mal gelesen!