Anlässlich der aktuellen eBook-Chart-Erfolge von Nele Neuhaus habe ich mir mal einen älteren Krimi der deutschen Autorin geschnappt: „Unter Haien“ hat nach der Wiederauflage 2012 die Bestseller-Listen gestürmt und ist auch verfilmt worden. Zu Recht?

„Unter Haien“ von Nele Neuhaus als ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop oder im Kindle-Shop von Amazon

Vorweg: Mit „Unter Haien“ hat Nele Neuhaus einen wirklich spannenden Krimi geschaffen, der den Leser fesselt und ihn bis zur letzten Szene mitzittern lässt. Aber: Mehr als einmal habe ich mich gefragt, wieso die – natürlich schöne, kluge, blonde – Protagonistin sich immer wieder auf den fiesen, aber – natürlich – gutaussehenden Bösewicht einlässt.

„Unter Haien“: Kluge Bankerin und böse Buben

Aber kommen wir erst einmal zum Inhalt: Die deutsche Investmentbankerin Alex Sontheim ist schön, intelligent und erfolgreich. Sie hat sich eine Führungsposition im Bereich Mergers and Acquisitions in einer New Yorker Firma erarbeitet und ahnt nicht, dass sie – ohne es zu wissen – einem zwielichtigen Kartell Informationen gibt, die dazu genutzt werden, mit Insidergeschäften an der Börse Milliarden zu verdienen.

Rezension: "Unter Haien" von Nele Neuhaus (c) Prospero

Rezension: „Unter Haien“ von Nele Neuhaus (c) Prospero

Zu ihrem Glück fehlt nur noch der perfekte Mann – und den findet sie in Sergio Vitali, der natürlich auch super aussieht. Vitali ist allerdings der New Yorker Gangsterboss, der die ganze Stadt mit Mord und Erpressung im Würgegriff hält.

Ersten Hinweisen eines Freundes eines ihrer Arbeitskollegen, dass Vitali Dreck am Stecken hat, kann sie nicht glauben. Und selbst als Vitalis Widersacher, der Bürgermeister Nick Kostidis, Alex warnt, schlägt sie diese Warnung in den Wind. Hochmütig wie sie ist – oder unter den Finanzhaien wurde – glaubt sie, dass Kostidis, der sich den Kampf gegen die Mafia und Korruption in der Stadt auf die Fahnen geschrieben hat, nur neidisch auf Vitali sei.

Gefährliche Suche nach der Wahrheit

Nach und nach kommen ihr aber Zweifel – und als sich Mord und Totschlag in ihrem direkten Umfeld häufen, und sie auf Ungereimtheiten in ihrer Firma stößt, macht sich Alex auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit. Natürlich nicht, ohne sich in den Bürgermeister zu verlieben und zwischen verschiedenen Männern hin- und hergerissen zu sein.

Verstehen wir uns nicht falsch, Nele Neuhaus hat es natürlich drauf, eine Geschichte megaspannend zu erzählen, aber musste sie das in einer rosaroten Mädchenwelt, à la Rosemunde Pilcher, ablaufen lassen? Die voll hübsche Alex und der super tolle Sergio werden zum Traumpaar – aber noch schlimmer ist, dass Alex ihn auch als sie schon die Wahrheit ahnt, nicht sofort zur Rede stellt oder verlässt.

Fazit: Unbedingt lesen und selbst entscheiden, ob der Krimi euch trotz der seltsamen Konstellation fesseln kann. Ich habe das eBook jedenfalls in Rekordtempo durchgelesen, auch wenn ich Alex manchmal rütteln und schütteln wollte.

„Unter Haien“ von Nele Neuhaus als ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop oder im Kindle-Shop von Amazon

Dieser Artikel wurde schon 3552 Mal gelesen!