Das neue iPad Pro mit dem 9,7-Zoll-Display soll die beste eReading-Performance eines LCD-Screens liefern, meint zumindest DisplayMate nach einem ausführlichen Technology-Shoot-out.

iPad Pro: Leistungsstärkster LCD-Bildschirm

DisplayMate-Chef Raymond Soneira beschreibt das Display des kleinen iPad Pro als den bisher mit Abstand leistungsstärksten LCD-Bildschirm, den man je getestet habe. Zudem habe das Apple-Tablet viele Display-Performance-Rekorde gebrochen.

Kleines iPad Pro: True-Tone-Technologie fehlt ein Regler (c) Screenshot: Apple/eBook-Fieber.de

Kleines iPad Pro: True-Tone-Technologie fehlt ein Regler (c) Screenshot: Apple/eBook-Fieber.de

Die maximale Helligkeit des iPad Pro-Displays liege um 20 Prozent über denen des iPad Air 2 und der anderen Apple-Tablets und sei das hellste Tablet-Display, das DisplayMate je getestet hat. Dazu komme eine enorm niedrige Reflexionsrate. Das sind natürlich gute Nachrichten für alle, die eBooks mit dem iPad Pro im Freien lesen wollen.

Farbtemperaturregelung des iPad Pro mit Verbesserungsbedarf

Das kleine iPad Pro übertreffe in puncto Display-Qualität alle anderen iPads, auch das große iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display, aber auch alle anderen von DisplayMate je gemessenen Tablet-Bildschirme. Nicht so gut weg kommt hingegen die von Apple für besseres Lesen gefeierte neue True-Tone-Technologie.

Die Farbtemperaturregelung für das kleine iPad Pro, die sich an die Umgebungsbeleuchtung anpasst, benötige noch einen eigenen Regler, damit sie individuell einstellbar sei, meint Soneira. Insgesamt, so kommentiert TeleRead die Ergebnisse des Display-Tests, biete das neue iPad Pro die bisher beste eReading-Erfahrung, die ein Nicht-E-Ink-Display haben kann. Dazu trägt sicher auch das neue Night-Shift-Feature bei.

eReading-Performance: 9,7-Zoll-iPad Pro hat das beste Display zum eBook-Lesen
3.9 (77.39%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2263 Mal gelesen!