Apple hat heute Abend wie erwartet das 4-Zoll-Smartphone iPhone SE und das 9,7 Zoll große Tablet iPad Pro vorgestellt. Neben einigen neuen Funktionen gab es den Startschuss für iOS 9.3.

iPhone SE: 4-Zoll-Smartphone von Apple ist da

Nach zweieinhalb Jahren hat Apple heute ein neues 4-Zoll-Smartphone vorgestellt. Das iPhone SE soll seinen großen Brüdern, dem iPhone 6s und 6s Plus, aber in nichts nachstehen. Dank A9-Prozessor (64 Bit) und M9-Chip soll es deutlich schneller sein als der eigentliche Vorgänger, das iPhone 5s. Leider wird 3D-Touch nicht unterstützt.

Dafür gibt es den NFC-Chip, der Apple Pay ermöglicht, allerdings noch nicht in Deutschland. Schnelles WLAN und eine fixe LTE-Unterstützung (bis zu 150 MBit/s Übertragungsrate) sollen für eine rasante Verbindung ins Internet sorgen. Auch Bluetooth 4.2 wird unterstützt. Darüber hinaus gibt es die leistungsstarke 12-Megapixel-Kamera, mit der auch 4K-Videos aufgenommen werden können.

iPhone SE in Deutschland: Ab 31. März für 489 Euro

Das iPhone SE wird – auch in Deutschland – schon ab dem 24. März vorbestellbar sein und soll Ende März offiziell erscheinen. Den Preis für die 16-GB-Version gibt Apple mit 489 Euro an, mit 64 GByte soll das iPhone SE 589 Euro kosten.

Noch etwas spannender ist in unseren Augen das neue kleine iPad Pro, das mit seinem 9,7 Zoll großen Display in manchen Bereichen nicht nur etwas besser, sondern vor allem günstiger ist. Eines der spannenden Features ist die neue Farbtemperaturregelung, die sich an die Umgebungsbeleuchtung anpasst.

Coole neue Farbtemperaturregelung für das kleine iPad Pro

Darüber hinaus kommt das kleine iPad Pro mit A9X-Chip und einer 12-Megapixel-Kamera. Wie beim großen Bruder ist der Smart Connector zum Anschluss der Tastaturhülle vorhanden. Auch die Bedienung mit dem Apple Pencil ist möglich.

Zu den Preisen: In Deutschland verlangt Apple für das kleine iPad Pro mit WLAN 689 Euro (32 GB), 869 Euro für die 128-GB-Version und 1.049 Euro für das 256-GB-Modell. In den Varianten mit LTE und WLAN kostet das kleine iPad Pro 839 Euro (32 GB), 1.019 Euro (128 GB) und 1.199 Euro (256 GB).

iOS 9.3 mit Nachtlese-Modus

Apple präsentiert Night-Shift-Modus für iOS 9.3 (c) Screenshot: Apple/eBook-Fieber.de

Apple präsentiert Night-Shift-Modus für iOS 9.3 (c) Screenshot: Apple/eBook-Fieber.de

Passend zu iPhone SE und iPad Pro in klein hat Apple die neue iOS-Version 9.3 vorgestellt. Nachteulen und eBook-Leser können sich dabei besonders über das neue Night-Shift-Feature freuen, bei dem die Blauwerte von iPhone- und iPad-Display reduziert werden, wenn es dunkler wird. Das soll ein besseres Einschlafen nach der Lektüre am Abend ermöglichen. iOS 9.3 ist schon zum Update bereit.

Dieser Artikel wurde schon 2344 Mal gelesen!