Alte Science-Fiction-Filme prophezeiten fliegende Autos für das 21. Jahrhundert. So weit sind wir noch nicht, dafür unterhalten wir uns mit unseren Kühlschränken. Sie nicht? Dann wissen Sie wohl noch nicht, was ein intelligenter Kühlschrank alles kann! Denn diese kleinen Wunder der Technik erleichtern den Alltag ungemein. Es sind unverzichtbare Küchenhilfen, die mitdenken und sogar dabei helfen, Energie zu sparen.

Das können Sie mit einem smarten Kühlschrank alles machen

Kühlschränke, die bloß Lebensmittel frisch halten, war gestern. Der Trend zum Smart Home hat längst die Küche erreicht. So führen inzwischen fast alle namhaften Hersteller Kühlschränke mit Internet im Sortiment. Laut Reoverview.de schneiden die Side-by-Side-Modelle der Marken LG, PKM und Bosch bei Tests am besten ab.

Die genauen Funktionen der cleveren Geräte variieren je nach Marke und Ausführung. Grundsätzlich sind sie aber alle über das WLAN mit dem Internet verbunden und verfügen über eine simple Form der künstlichen Intelligenz. Um Energie zu sparen, sind manche mit einer Smart-Scheibe ausgerüstet. Klopft man dagegen, wird diese durchsichtig und erlaubt so bei geschlossener Tür einen Blick ins Innere. Außerdem optimiert meist ein eingebauter Sensor die Temperatur, wodurch der Inhalt länger haltbar bleibt.

Dank Innenraumkameras haben Sie alles zu jeder Zeit im Blick

Wer kennt das nicht: im Supermarkt angekommen merkt man, die Einkaufliste blieb zu Hause liegen. Hatte ich noch Milch oder stand das auf der Liste? Habe ich heute früh das letzte Stück Wurst gegessen? Mit dem Smart Home Kühlschrank gehören solche Ärgernisse der Vergangenheit an. Eingebaute Kameras, die über WLAN mit der dazugehörigen App verbunden sind, ermöglichen jederzeit einen Blick ins Innere des Kühlschranks.

Einige Smart Kühlschranke machen aufgrund der vorrätigen Lebensmittel Rezeptvorschläge und erstellen gegebenenfalls eine Einkaufsliste mit fehlenden Produkten. Besonders clevere Modelle berücksichtigen dabei sogar das Mindesthaltbarkeitsdatum der Nahrungsmittel und geben Tipps zur richtigen Lagerung.

Alles lässt sich per App steuern

Über die App ist es möglich, die Kühlschranktemperatur mit dem Smartphone zu regulieren. Sie fragen sich, wozu das gut sein soll? Stellen Sie sich vor, dass Sie gerade einen Großeinkauf tätigen. Dank der App können sie die Temperatur noch unterwegs senken, damit der Kühlschrank die Waren schnell kühlt. Damit keine Energie verschwendet wird, warnt die App, falls jemand die Kühlschranktür nicht richtig schließt. So kann man die Zuhausegebliebenen gleich informieren.

Der futuristisch anmutende Kühlschrank erleichtert selbst den technischen Service, indem er sein Wehwehchen via App direkt dem Hersteller meldet. Dieser kann Software-Probleme meist auf Distanz beheben, ohne vorbeikommen zu müssen. Andernfalls helfen oft Lösungstipps weiter oder man vereinbart über die App einen Termin.

Sie können sich mit ihrem Kühlschrank unterhalten

Fehlende Waren eigenständig beim Supermarkt bestellen, können sie zwar noch nicht. Samsung und LG bieten aber bereits Side-by-Side-Kühlschränke mit eingebautem Touchscreen an, der über Sprachsteuerung funktioniert. „Hey Kühlschrank, produziere neues Eis!“ „Kühlschrank, setz Butter auf die Einkaufsliste und bestelle alles gleich beim Online-Supermarkt!“ Auf Kommando zeigt er dank der Kamera auch seinen Inhalt an. Da die Türe dabei geschlossen bleibt, spart das Energie.

Das ist noch längst nicht alles. Der Bildschirm überrascht mit fast so vielen Funktionen wie ein Tablet: Er streamt Musik, lässt sich mit dem Fernseher verbinden, verfügt über einen Kalender samt Wetterdienst und Familienmitglieder können Notizen hinterlassen oder sogar Sprachnachrichten und Zeichnungen teilen. Die Verbindung mit Alexa macht den Kühlschrank schließlich zum König des Hauses, denn nun lassen sich von der Küche aus alle Smart Home Geräte steuern.

Ein smarter Kühlschrank macht das Leben komfortabler

Es ist wie mit so vielen neuen Errungenschaften. Man hält es für unnötig bis man selbst einen hat und merkt – ohne geht es nicht mehr. Tatsächlich sorgt der Kühlschrank mit WLAN dank seinen vielen Features für eine effizientere Haushaltsführung und vereinfacht vor allem den Alltag. Der Trend zum Smart Home ist mit gutem Grund im Vormarsch!

Alle Vorteile im Überblick

  • Weniger Lebensmittelverschwendung
  • Höhere Energieeffizienz
  • Kühlschrankinhalt von überall aussehen
  • Keine Einkaufslisten mehr notwendig (höchstens für ungekühlte Lebensmittel)
  • Kühlschrank aus der Ferne steuern
  • Warnung bei offener Kühlschranktüre
  • Meldet Defekte direkt dem technischen Dienst
  • Einfache Steuerung dank Sprachassistenten

Dieser Artikel wurde schon 3906 Mal gelesen!