Das Xiaomi Mi 6, das erst im Februar vorgestellte neue Flaggschiff des chinesischen Herstellers, ist jetzt schon zum Special-Preis erhältlich. Das als Galaxy-S8-Herausforderer gehandelte Smartphone hat ordentlich Power unter der Haube, aber einen kleinen Nachteil.

Xiaomi Mi 6: Günstiges Performance-Monster

Für preisbewusste Performance-Fans könnte das Xiaomi Mi 6 die richtige Wahl sein. Schließlich kommt das neue Flaggschiff-Smartphone aus China mit dem schnellen neuen Snapdragon 835 (8 Kerne, 2,45 GHz Takt) sowie satten 6 GB RAM. Außerdem hat das Mi 6 je nach Version einen 64- oder 128-Gigabyte-Speicher eingebaut, der allerdings auch nicht per microSD-Karte erweitert werden kann.

Xiaomi Mi 6 zum Dealpreis von 500 Dollar bei Gearbest

Auch beim Design lässt sich nichts an dem Gerät aussetzen – im Gegenteil: Das Mi 6 sieht schick aus, was an dem Body aus Glas und Keramik mit abgerundeten Ecken liegt, und es ist sehr gut verarbeitet. Ein Metallrahmen sorgt für Stabilität. Das 5,15-Zoll-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das reicht immerhin für 428 ppi. Ersten Testberichten zufolge ist das Display scharf, kontrastreich und bietet tolle Farben.

Xiaomi Mi 6 (c) Gearbest

Xiaomi Mi 6 zum Special-Preis (c) Gearbest

Ebenfalls ein prima Feature: Das Mi 6 hat auf der Rückseite gleich zwei Kameras (mit Autofokus und Blitz), die jeweils mit 12 Megapixeln auflösen und prima Fotos ermöglichen. Die 8-Megapixel-Frontkamera ist immer noch sehr gut für Selfies und Videochats geeignet. Auch ganz cool: Das Mi 6 ist spritzwassergeschützt. Der 3.250-mAh-Akku soll für ein bis zwei Tage ausreichen.

Beim Anschluss für die Kopfhörer setzt Xiaomi auf einen Type-C-Anschluss. Wer seine normalen Kopfhörer mit Klinke nutzen will, muss also ein (im Lieferumfang enthaltenes) Adapterkabel in Anspruch nehmen. Für Stereo-Klang sollen die beiden Lautsprecher an den jeweiligen Enden des Smartphones sorgen.

Xiaomi Mi 6: Schnell, ausdauernd, schick

Das Mi 6 ist nur 7,5 Millimeter dick und 171 Gramm schwer. Es dürfte damit gut in jede Hosen-, Jacken- oder Handtasche passen. Ins Internet verbindet sich das Gerät per WLAN nach 802.11a/b/g/n/ac. Bluetooth ist ebenfalls an Bord. Ebenso wie ein Fingerabdrucksensor. Zudem gibt es einen Dual-SIM-Slot (Nano).

Ein Nachteil für deutsche Nutzer: Das Xiaomi Mi 6 kommt zwar in einer internationalen Version, auf das für Deutschland wichtige LTE-Band 20 wurde aber verzichtet. Das kann, muss aber nicht, zu Nachteilen beim mobilen Surfen – vor allem in ländlichen Gebieten – führen. Wer das in Kauf nimmt, bekommt mit dem Mi 6 eines der aktuell günstigsten Highend-Smartphones am Markt.

Xiaomi Mi 6 zum Dealpreis von 500 Dollar bei Gearbest

Auch interessant:

Samsung Galaxy S8 im Test: Endloses Display, endloser Spaß?

Xiaomi Mi 6: Performance-Monster und Galaxy-S8-Rivale zum Special-Preis [Deals]
4.4 (87.5%) 24 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3778 Mal gelesen!