Android-Erfinder Andy Rubin soll an einem eigenen Smartphone arbeiten, das bereits Mitte 2017 vorgestellt werden könnte. Dabei positioniert der Softwareentwickler sein Mobilgerät direkt gegen Apples und Googles Oberklasse.

Arbeitet Andy Rubin an einem Highend-Smartphone?

Google selbst hat Android nicht selbst entwickelt, sondern anno 2005 das Potential des grünen Roboters erkannt und es von Andy Rubin abgekauft. Der Mobile-OS-Vater war noch bis 2014 beim Suchmaschinen-Riesen tätig, widmete sich dann aber eigenen Projekten.

Rubin könnte sich bei seinem Smartphone an Xiaomis Mi Mix orientieren (c) Xiaomi

Vornehmlich dem Bereich „Künstliche Intelligenz“ gilt sein Interesse, was auch ein aktuell großer Trend im Smartphone-Sektor ist. Beispielsweise setzt HTC den Fokus auf die KI seiner neuen Handys.

Rubin soll mit seinem Ende 2015 gegründeten Konzern Essential Products nun an einem eigenen Smartphone arbeiten. Dies berichtet Bloomberg. Dabei soll der Entwickler keine kleinen Brötchen backen, sondern direkt ein Highend-Smartphone im Preisbereich von rund 650 Dollar im Köcher haben.

Weitere Details zum Rubin-Smartphone

Bloomberg wartet noch mit diversen weiteren Insiderinformationen zu diesem Mobilgerät auf. So soll das noch namenlose Smartphone zwar über ein 5,7 Zoll großes Display verfügen, aber trotzdem kompakter als das iPhone 7 Plus mit 5,5-Zoll-Bildschirm sein.

Eine sehr effiziente Screen-to-Body-Ratio ist also zu erwarten, sprich: der Rahmen um den Bildschirm scheint sehr schmal zu sein. Die Gehäusematerialien werden von der Gerüchteküche als Keramik und Metall angegeben.

Bei der Technik soll sich Rubin ebenfalls nicht lumpen lassen und hochwertige Hardware verbauen.

Wann kommt das Rubin-Smartphone?

Falls derartige Pläne des ehemaligen Google-Entwicklers tatsächlich in die Tat umgesetzt werden, erfahren wir spätestens diesen Sommer davon. Es könnte aber auch sein, dass Rubin die Gunst der Stunde beim kommenden MWC nutzt und dort schon Hinweise verlautbart.

Quelle: Bloomberg via MobileGeeks

Android-Erfinder Andy Rubin soll an eigenem Highend-Smartphone arbeiten
4.2 (83.2%) 25 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1500 Mal gelesen!