„Verheißung“ und „Bretonischer Stolz“ haben in den der aktuellen Auflage der wöchentlich erstellten Trend-Charts von media control (ePub-eBooks) ihre Spitzenposition verloren – die eBook-Charts führt ein unbekanntes Wesen an.

„Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.“ von Paula Hawkins ist die neue Nummer 1 der ePub-eBook-Charts – vor Dauerbrenner „Verheißung“ von Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen und dem Bestplatzierten der Vorwoche, „Bretonischer Stolz“ von Jean-Luc Bannalec.

Cover "Girl on the Train" von Paula Hawkins (c) Blanvalet

Cover „Girl on the Train“ von Paula Hawkins (c) Blanvalet

Und darum geht es in „Girl on the Train“, das in den USA bereits die Bestsellerliste der New York Times erobert hat:

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von „Jess“. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse …

Was gibt es sonst noch Neues in den eBook-Charts? Auf Platz 10 hat sich ein neues eBook von Samantha Young, „Nightingale Way – Romantische Nächte“ in die Charts geschoben. Passionierte eBook-Leser haben Samantha Young sicher schon als Autorin der Bestsellerserie „Dublin Street“ kennengelernt.

In den Sachbuch-Charts zeigt sich dagegen wieder einmal das altbekannte Bild: Hinter „Darm mit Charme“ von Giulia Enders findet sich „Inside IS – 10 Tage im ‚Islamischen Staat'“ von Jürgen Todenhöfer, vor Thomas Gottschalks „Herbstblond“.

Kindle-eBook-Charts: Romance und Thriller

Die aktuellen Kindle-eBook-Charts werden einmal mehr von günstiger Thriller- und Romance-Kost dominiert: „Totes Sommermädchen“ von B.C. Schiller hat die Spitzenposition inne. Dahinter folgt der Psychothriller „Memory Effekt“ von Lena Sander und der Liebesroman „Innocent Passion“ von Karola Löwenstein.

„Girl on the Train“ findet sich in Amazons Kindle-Shop auf Position 23 als einziges eBook in den Top 40, das mehr mit 9,99 Euro teurer ist als die dortige eBook-Konkurrenz, die aktuell zwischen 0,99 und 4,99 Euro kostet.

eBook-Charts: „Du kennst sie nicht“, aber sie ist Nummer 1 [KW 29]
3.8 (75.56%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1545 Mal gelesen!