Die Frage ist zuerst einmal relativ hypothetisch, denn das neue Kindle Tablet „Fire“ wird erst am 15. November auf den Markt kommen und dann zunächst auch nur in den USA. Aber nehmen wir einmal an, ich könnte einfach zugreifen, würde ich es tun? Gar nicht so einfach zu beantworten. Das große Plus ist für mich auf jeden Fall der Preis, 199 Dollar für ein Tablet mit Dual-Core-Prozessor mit einem so umfangreichen Medienangebot (Apps, Bücher, Filme und Musik) sind schon gut.

 Jetzt das Kindle Fire bei Amazon.com bestellen.

kindle fire: Kein UMTS, dafür Dual-Core-Prozessor und super Touchscreen

Was für mich aber gegen einen Kauf spricht – oder mich zumindest stark überlegen lässt -, ist zum einen die fehlende 3G (UMTS) Verbindung. Damit wird Surfen unterwegs deutlich erschwert. Eine Kamera gibt es auch nicht. Was für mich noch nicht ganz nachvollziehbar ist, aber nicht sehr positiv klingt: „Einen freien Netzzugang gibt es nicht. Web-Inhalte werden erst einmal über Amazon-Proxys geleitet und dort optimiert (WinFuture).“ Außerdem soll man nur Zugang zu Amazons App Store haben. Auf der Plus-Seite stehen wiederum die offenbar sehr gute Bildschirmqualität (extra-wide) sowie die Flash-Unterstützung.

Tja, was meint ihr? Daumen hoch oder Daumen runter?

Neues Amazon Tablet Kindle Fire (c) Amazon.com

 

Pro & Contra – Soll ich mir das Kindle Tablet „Fire“ kaufen?
3.8 (75.65%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2872 Mal gelesen!