Panasonic hat auf der IFA 2013 in Berlin sein erstes 4K-Tablet präsentiert (das weltweit erste in der Größenordnung), das mit stolzen 20 Zoll Bildschirmdiagonale daherkommt. Das Windows-8-Tablet Toughpad 4K UT-MB5 ist mit seinen 474 Millimetern x 334 Millimetern x 12,5 Millimetern und einem Gewicht von rund 2,4 Kilogramm nur bedingt mobil einsetzbar. Mit seinem stolzen Preis von 4.509 Euro ist das Tablet, das ab November im Handel sein soll, aber ohnehin eher für Architekten und Designer gedacht, die daran Präsentationen zeigen können. Ein eigens entwickelter Electronic Touch Pen kann dazu gekauft werden. Damit das Tablet dann auch mal runterfallen kann, ist es extra robust gebaut und soll einen Sturz aus 76 Zentimetern aushalten können.

Brillante Farben kennzeichnen Panasonics Toughpad 4K UT-MB5

Ein Test der Sturzfestigkeit war im Hands-on auf der IFA verständlicherweise kein Thema und aufgrund der beim Anschauungsobjekt fehlenden Internetverbindung konnte auch so nicht allzu viel ausprobiert werden. Was aber sofort auffällt, sind die hohe Schärfe, die Kontraste und die brillanten Farben, die der 4K-Ultra-HD-Auflösung von 3.840 mal 2.560 Pixel (230 ppi) zu verdanken sind. Dafür hält der Akku allerdings auch nur sechs Stunden. Unter der Haube sorgen ein auf 1,8 GHz getakteter Intel Core-i5-Prozessor und die Nvidia Geforce GT 745M Karte für Power. Mit an Bord sind 4 GB Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 16 GB) und eine SSD mit 128 GB Speicherkapazität. Außerdem dabei: drei USB 3.0 Ports, SDXC-Kartenleser, ein optionaler Smartcard-Leser, HDMI, LAN, WLAN-n und Bluetooth 4.0.

Panasonic Toughpad 4K UT-MB5 am IFA Stand (c) Jörn Brien

Panasonic Toughpad 4K UT-MB5 am IFA Stand (c) Jörn Brien

So schwer, wie es aussieht, fühlt sich das Panasonic Toughpad 4K UT-MB5 gar nicht an. Gut gefallen hat mir auch das leichte und trotzdem robuste Carbon-Gehäuse. Das Display hat die Inhalte ruckelfrei dargestellt und mir sind auch keine Verzögerungen beim Zoomen oder bei den Video-Präsentationen aufgefallen. Natürlich sind die Schärfe und die Farben schon beeindruckend, genauso natürlich werde ich mir das Gerät aber nicht zulegen, es sei denn, für Präsentationen im Büro.

Panasonic Toughpad 4K UT-MB5 im kurzen Hands-on

Panasonic Toughpad 4K UT-MB5: 20 Zoll 4K Tablet auf der IFA 2013 präsentiert [Hands-on]
4 (80%) 17 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1916 Mal gelesen!