Wer gerne pummelige Klempner mit roter Mütze auf Pilze hüpfen lässt, hatte bislang ohne Nintendo-Konsole schlechte Karten. Bald machen aber Super Mario, Donkey Kong, Link und Konsorten Smartphones und Tablets unsicher.

Super Mario: Mit dem Smartphone auf Münzjagd

Es gibt unzählige Klone von Nintendos Kult-Hüpfspiel Super Mario auf Android, Windows Phone und iOS. Eines hat aber bislang immer gefehlt, nämlich der Klempner an sich.

Super Mario wird demnächst auch bei Smartphones und Tablets Gas geben (c) Nintendo

Super Mario wird demnächst auch bei Smartphones und Tablets Gas geben (c) Nintendo

Dieser wird demnächst endlich selbst Smartphones und Tablets heimsuchen und Freunde wie Samus Aran (Metroid) und Link (Zelda) mitbringen. Auch der tierische Pilot Fox McCloud (Star Fox) könnte mit von der Partie sein.

Möglich macht das die Zusammenarbeit des E-Commerce-Anbieters Dena mit Nintendo. Dena darf frei aus dem Portfolio der Nintendo-Marken wählen und neue Titel mit bekannten Charakteren erschaffen.

Portierungen von genialen Klassikern wie Zelda: Ocarina of Time gibt es also vorerst nicht.

Onlinedienst und Produktstrategie

Die Hintergründe für diesen Schritt können unter anderem beim Marketing liegen. Wenn Spieler schon vom mobilen Super Mario begeistert sind, dürfte das Interesse an den „großen“ Spielen für Nintendos 3DS oder Wii U vorhanden sein.

Doch der Konsolenprofi möchte noch einen Schritt weiter gehen und einen Onlinedienst erschaffen, der sowohl über Mobilgeräte als auch über PCs und Nintendo-Hardware genutzt werden kann.

Die enge Zusammenarbeit der Firmen merkt man auch auf wirtschaftlicher Seite, denn Dena erhält 1,24 Prozent der Anteile von Nintendo, umgekehrt gehen 10 Prozent Firmenanteile von Dena an Nintendo.

An einer neuen Hardwareplattform arbeitet der Videospiel-Riese ebenfalls. Diese trägt den Arbeitsnamen „NX“. Weitere Infos zu diesem Projekt sind derzeit nicht bekannt.

Wir sind gespannt, wie sich die ersten Mobile Games von Nintendo schlagen werden.

Quelle: Golem

Mobile Games von Nintendo: Super Mario und Co. bald auf Smartphones und Tablets spielen
4.5 (90%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1320 Mal gelesen!