Auf der französischen Webseite nowhereelse.fr wurden vorgestern Bilder vorgestellt, die angeblich das neue iPad 5 zeigen. Bei den Bildern handelt es um schematische Zeichnungen des Tablets. Die Seite bezeichnet ihre Quelle als vertrauenswürdig. Ob dies stimmt, wird sich aber vermutlich erst nach Veröffentlichung des Tablets sagen lassen.

iPad 5-Design: Dünner, kleiner, leichter

Besonders viel lässt sich aus den Skizzen, die eigentlich zur Fertigung der Gehäuserückseite mit einer CNC-Maschine gedacht ist, nicht erkennen. Jedoch scheint das Äußere des neuen iPads der Designsprache des iPad Mini zu folgen. Dies würde zumindest frühere Gerüchte über das neue iPad 5 bestätigen. Auch soll das neue Tablet aus dem kalifornischen Cupertino ein wenig abgespeckt haben. Es soll nicht nur dünner sein, sondern auch in Breite und Höhe konnten einige Millimeter eingespart werden. Dies ist durchaus logisch, auch das iPad Mini hatte einen im Verhältnis deutlichen weniger breiten Rand als das große Tablet von Apple.

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

Die neuen Maße sollen 7,9 mal 232 mal 178 Millimeter betragen. Beim Vorgänger dem iPad 4 waren es noch 9,4 mal 241,2 mal 185,7 Millimeter. Damit entspricht das Tablet vermutlich auch eher heute üblichen Abmessungen. Ob Nutzer damit auch ein leichteres Tablet bekommen, bleibt allerdings abzuwarten. Laut Berichten der taiwanesischen DigiTimes wird Apple aber unter anderem eine neue Display-Technologie einsetzen. Damit soll das neue iPad 5 um ein Drittel leichter werden.

Neues iOS 7 deutet auf neue iPads und iPhones hin

Erst kürzlich hatte Apple die neue Version seines iOS-Betriebssystems (iOS 7) vorgestellt. Dieses läuft auf Apples iPads und iPhones. Daher ist anzunehmen, dass es von beiden Geräten demnächst eine Neuauflage geben wird. Das neue iOS-Design stammt von Jony Ives, dem Mann hinter dem Aussehen von iPad, iPhone und Co. Statt wie in alten Versionen des Betriebssystems real existierende Gegenstände, wie Leder im Terminplaner, zu imitieren, setzt Ives auf klare Formen und viele, viele Farben und Farbverläufe. Auf eine erste Testversion für das iPhone wurde mit gemischten Gefühlen reagiert. Für den einen ist es notwendiger Neuanfang mit fröhlichen Farben, andere empfanden das Design bestenfalls als kindisch und nicht zu Ende gedacht. Immerhin würden Fotos aus einem chinesischen Internet-Forum dazu passen. Dort sieht man angeblich die Rückseite eines kommenden Billig-iPhones, welches es in verschiedenen Farben geben soll. Ob die Bilder echt sind, lässt sich allerdings beim besten Willen nicht bestimmen.

Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden, was die Entwicklungen bei Apple angeht.

via TabletCommunity

Neues iPad-Design: iPad 5 soll dünner und kleiner werden
4.1 (82.22%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2072 Mal gelesen!