Die taiwanesische Seite DigiTimes hat mal wieder aus dem Nähkästchen geplaudert. Diesmal geht es um Informationen zu einem Apple MacBook Air mit 12 Zoll großem Display, das bereits im dritten Quartal 2014 in die Massenproduktion gehen soll.

Auch andere Quellen abseits der digitalen Technik-Boulevardpresse aus Taiwan gehen mit dieser Aussage konform, wie der Analyst Ming-Chi-Kuo von KGI Research, der den Zeitraum des Produktionsstarts bestätigt. Die zeitnahe Veröffentlichung des MacBook Air mit 12 Zoll soll aber gleichzeitig eine Verzögerung des iPad Pro (12 Zoll Display) mit sich führen. Beim Design erwarten die Medien keine großen Änderungen.

Hintergründe zum MacBook Air mit 12 Zoll

Eine Roadmap soll die Apple-Pläne 2014 zeigen (c) KGI Research

Eine Roadmap soll die Apple-Pläne 2014 zeigen (c) KGI Research

Das MacBook Air mit 12-Zoll-Display soll im Gehäuse des 11-Zoll-Laptops stecken. Fortschrittlich hingegen zeigt sich die Auflösung, die in der hohen Retina-Pixeldichte erwartet wird. Apple will sich mit dem Modell deutlicher von den Tablets absetzen, die aktuell im eigenen Sortiment nicht größer als 9,7 Zoll bei der Bildschirmdiagonalen messen. Falls aber tatsächlich auch ein iPad mit 12-Zoll-Displaygröße kommen sollte, wäre das Ganze ziemlich widersprüchlich.

Eine interessante Grafik einer möglichen Roadmap Apples zeigt übrigens nicht nur das MacBook im 3. Quartal an, sondern unter anderem das nächste iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Display Ende des Jahres. Auch diese Informationen stammen vom Marktanalysten Ming-Chi-Kuo.

Wir sind gespannt, inwieweit diese Prognosen zutreffen. Wir werden euch über neue Entwicklungen bei den kommenden Apple-Produkten auf dem Laufenden halten. Teilt uns mit, was euch mehr interessiert: Ein Apple iPad oder ein MacBook Air mit 12 Zoll.

Quelle: Digitimes

MacBook Air mit 12 Zoll Retina-Display in den Startlöchern, iPad Pro verzögert sich
4.3 (86.67%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1522 Mal gelesen!