Sicherheitsspezialist Lookout Mobile Security hat seine kostenlose Sicherheits-App Lookout für Kindle Fire und Kindle Fire HD optimiert. Die App schützt nun auch die Amazon-Tablets vor Malware und Viren. Habt ihr euer Kindle Fire oder Kindle Fire HD verloren oder wurde es euch geklaut, könnt ihr das Tablet mithilfe von Lookout orten (lassen). Über das Lookout-Webportal sollen sich Tablet und Co. wiederfinden lassen – auch bei (fast) leerem Akku.

Lookout ortet verlorene Kindle Fire (HD) Tablets

Mithilfe der kostenlosen Lookout-App können bis zu zwei Geräte verwaltet werden. Wenn ihr ein Backup eurer Kontakte angelegt habt, könnt ihr auch darauf zugreifen, wenn euer Kindle Fire verloren gegangen ist, die Kontakte lassen sich natürlich auf dem Amazon-Tablet auch wiederherstellen. Weitere coole Features: Lookout-Nutzer können sich den aktuellen Ort ihres Kindle Fires auf Google Maps anzeigen lassen, dazu braucht ihr euch lediglich in euer Nutzerkonto auf Lookout.com einloggen. Auch nicht schlecht ist die Wiederfinden-Funktion, mit der ihr eine Sirene auslösen könnt, wenn ihr euer Kindle Fire (HD) einmal verlegt habt. Das funktioniert übrigens auch, wenn der Stumm-Modus eingeschaltet ist.

Kindle Fire (HD) verloren? Kostenlose Lookout-App hilft

Kindle Fire (HD) verloren? Kostenlose Lookout-App hilft

 

Natürlich werden auch weitere Geräte wie Android-Smartphones und -Tablets, iPhone, iPad und iPad Mini unterstützt. Die Lookout-App könnt ihr euch kostenlos direkt bei Lookout Mobile Security herunterladen.

Habt ihr Erfahrungen mit Lookout? Dann ab in die Kommentare damit! Die App ist jedenfalls für den Global Mobile Award der GSMA nominiert.

Kindle Fire (HD) verloren oder geklaut? Kostenlose App Lookout ortet und schützt!
4 (80%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4301 Mal gelesen!