Ein bisschen erinnert das silberne Ultrabook Jumper Ezbook 2 vom Design her an das MacBook Air von Apple. Beim Preis haben sich die Macher aber glücklicherweise nicht an dem Konzern aus Kalifornien orientiert – ganz im Gegenteil.

Jumper Ezbook 2: Ultrabook fürs Arbeiten unterwegs

Das in schicker Silber-Optik gehaltene Jumper Ezbook 2 besteht aus mit Aluminium verstärktem Kunststoff und ist mit seinen 1,18 Kilogramm Gewicht prima zum mobilen Arbeiten geeignet. Dazu trägt auch das 14-Zoll-Display bei (Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel), das sich dank der Anti-Glare-Beschichtung auch draußen bei Sonneneinstrahlung gut benutzen lassen sollte.

Das Jumper Ezbook 2 könnte eine prima Desktop-Alternative sein (c) Gearbest

Das Jumper Ezbook 2 könnte eine prima Desktop-Alternative sein (c) Gearbest

Die Hardware des Ultrabooks entspricht in etwa dem eines guten Tablet-PCs. Als Prozessor kommt ein Intel Cherry Trail X5-Z8300 Quad Core zum Einsatz, der mit 1,34 bzw. 1,84 GHz taktet. Ihm zur Seite stehen 4 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 64 GB, kann per microSD-Karte aber um weitere 128 GB erweitert werden. Der 10.000-mAh-Akku sollte für einen Arbeitstag im Freien ausreichen, der Hersteller gibt eine Laufzeit von 6 Stunden für durchgängiges Abspielen von Videos an.

Das Ezbook 2 kann sich per WLAN (802.11b/g/n) ins Internet verbinden und hält Anschluss an Peripheriegeräte via Bluetooth 4.0. Darüber hinaus gibt es 2 USB-Slots (1 x USB 2.0, 1 x USB 3.0). Ein Mini-HDMI-Slot für die Ausgabe der Bildschirminhalte an Fernseher oder größeres Display ist ebenso vorhanden wie ein 3,5-mm-Headjack-Anschluss. Die Tastatur erinnert wie das Gehäuse an die des Macbook Air.

Stereo-Lautsprecher und Mikro sind natürlich auch in dem Gerät integriert, gemeinsam mit der 1,3-Megapixel-Front-Kamera lassen sich damit Videochats in sicherlich guter Qualität durchführen.

Jumper Ezbook 2: Windows 10 ohne Bloatware

Ebenfalls interessant für alle, die das Jumper Ezbook 2 als Computer-Alternative fürs Arbeiten unterwegs verwenden wollen, ist, dass Windows 10 hier schon vorinstalliert ist (Home, 64-Bit) – und zwar ohne Bloatware, was Puristen freuen dürfte. Damit lassen sich natürlich auch alle Office-Programme wie Word, Excel oder Powerpoint nutzen. Vorinstalliert ist eine englische und eine chinesische Sprachversion, die deutsche kann nachgeladen werden.

Wer jetzt angejunkt ist und sich eine Desktop-Alternative oder einen Zweit-Laptop nach Hause holen möchte, sollte beim Jumper Ezbook 2 zugreifen. Das überzeugendste Argument ist freilich der Preis von rund 150 Euro. Darüber hinaus ist die Hardware auf den ersten Blick durchaus brauchbar und 14-Zoll-Display mit Anti-Glare-Beschichtung sowie der starke Akku sprechen für das Ultrabook.

Das Jumper Ezbook 2 gibt es in dem China-Online-Shop Gearbest aktuell zum Preis von 167,89 Dollar (wählt man die Versandart „Germany Express“, fallen keine Zollgebühren an).

Jumper Ezbook 2: Schickes Windows-10-Ultrabook für 150 Euro
4 (79.2%) 25 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3294 Mal gelesen!