Kommen das iPad 5 und das iPad Mini 2 nun im Herbst oder nicht? Wird das neue iPad Mini über ein Retina-Display verfügen, kommt es noch dieses Jahr und bekommt das iPad ein XXL-Display spendiert? Was ist dran an den Berichten über einen Wechsel des Display-Herstellers und wird es ein Billig-iPad-Mini geben? Die Gerüchteküche rund um Apples iPad-Tablet kocht gerade so richtig schön hoch. Wir bieten euch einen Überblick über die aktuellen Berichte rund um iPad und iPad Mini.

Aktuelle Gerüchte rund um iPad und iPad Mini

  • iPad 5 im Herbst

Die aktuellen Quartalszahlen waren im Hinblick auf die verkauften iPad-Zahlen nicht so der Hammer – gegenüber dem Vorjahr wurden statt 17 Millionen nur noch 14,6 Millionen iPad-Tablets verkauft. Aber Konzernchef Tim Cook versprach für den Herbst und das kommende Jahr neue Produkte. Bisherige Berichte lassen darauf schließen, dass das iPad 5 noch in diesem Jahr vorgestellt wird. Es soll dünner und leichter werden als das aktuelle iPad und sich vom Design her eher am iPad Mini orientieren.

  • iPad Mini 2

Beim iPad Mini 2 widersprechen sich die Berichte der Gerüchteköche allerdings. Zuerst hieß es, das heiß erwartete Mini-Tablet mit Retina-Display werde sich aufgrund von Lieferproblemen beim Display-Hersteller verzögern – eventuell sogar bis ins Frühjahr 2014. Nun ist doch von einem Einhalten des Release-Termins im Oktober die Rede. Andere Experten gehen davon aus, dass gleich zwei Geräte die iPad-Mini-Nachfolge antreten, eine High-End-Variante mit Retina-Display und ein günstigeres Modell mit schwächerem Display – beides aber erst 2014.

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

  • XXL-Display für iPad

Ebenfalls hoch gehandelt wird ein Bericht des Wall Street Journals, dass Apple sein iPad (und das iPhone) mit größeren Displays ausstatten will. Beim XXL-iPad könnte demnach ein 13-Zoll-Display zum Einsatz kommen. Ob an den Gerüchten etwas dran ist, bleibt aber noch unklar. Experimente mit unterschiedlichen Displays sind in der Tablet-Branche nichts Besonderes, für das neue Groß-Display spricht, dass Apple mit dem iPad Mini von der noch von Steve Jobs gewünschten Display-Größen-Strategie abgewichen ist. Dieser hatte das 9,7-Zoll-Format des iPads favorisiert.

  • Samsung als neuer Display-Lieferant

Wegen Produktionsschwierigkeiten soll Apple derzeit überlegen, sich von AU Optronics als Lieferant für die LCDs des iPad Mini 2 zu trennen. Die beiden verbleibenden Lieferanten LG Display und Sharp werden dagegen wohl bleiben. Nach Analystenmeinung könnte Apple nun wieder auf die Display-Sparte von Samsung zugehen, um diese als Ersatz für AU Optronics zu bemühen. Angesichts der aktuellen leichten Entspannung im Dauerkonflikt zwischen Apple und Samsung ist das zwar denkbar, würde aber der Strategie Apples widersprechen, sich mittelfristig von Samsung als Zulieferer zu lösen. Allerdings könnte so das iPad Mini 2 vielleicht doch noch in diesem Jahr auf den Markt gebracht werden.

iPad-News im Überblick: XXL-Display, iPad Light, Retina-iPad-Mini, Billig-Tablets
4.3 (85.71%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2245 Mal gelesen!