Angeblich soll bereits in Kürze die Testproduktion des neuen iPad 5 anlaufen. Dies berichtet DigiTimes.com mit verweis auf Quellen innerhalb taiwanesischer Zulieferer. Schon ab September sollen 2 bis 3 Millionen iPads der neuesten Generation pro Monat vom Band laufen. An der Retina-Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln soll sich übrigens nichts ändern. Allerdings soll das verwendete Glassubstrat um 0,05 Millimeter dünner sein als bei dem Vorgängermodell, und statt zwei LED-Leisten zur Hintergrundbeleuchtung soll nur noch eine verbaut sein.

iPad 5 wird um ein Drittel leichter

Neu ist auch die Touch-Technologie namens GF2. Hierbei besteht eine Schicht aus Glas und zwei aus ITO-Film. Dieselbe Technik scheint auch schon beim iPad Mini verwendet worden zu sein. Dadurch, und vermutlich auch durch andere Maßnahmen, soll das Gewicht zwischen 25 und 33 Prozent geringer als beim aktuellen iPad 4 ausfallen. Wer sein iPad viel und oft benutzt, wird sich über die Schlankheitskur sicherlich freuen.

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

iPad-5-Design soll sich am iPad mini orientieren (c) Apple

Apples neues Tablet soll außerdem über einen schmaleren Rahmen verfügen. Man könnte sich vorstellen, dass es dem Design des iPad Minis angepasst wird. Beweise dafür gibt es indes nicht. Dies würde aber den Bildern auf der französischen Webseite Nowhereelse.fr entsprechen. Diese zeigen angeblich die Hülle des überarbeiteten iPads (iPad 5).

Obwohl es kürzlich hieß, dass Apple keine Displays mehr von Samsung verwenden würde, soll Samsungs trotzdem wieder einer der Zulieferer sein. Des Weiteren werden die Displays anscheinend von LG und Sharp gefertigt. Die Ansteuerung der Hintergrundbeleuchtung wird Taiwan Surface Mounting Technology übernehmen. Die LED-Hintergrundbeleuchtung an sich soll von Coretronic und Radiant Opto-Electronics kommen.

iPad-5-Präsentation schon im September?

Das iPad der vierten Generation sowie sein kleinerer Bruder das iPad Mini wurde letztes Jahr im Oktober vorgestellt. Wie immer bei Apple war das Medienecho gewaltig. Wann genau Apple CEO Tim Cook die neue Generation des Tablets der staunenden Weltöffentlichkeit enthüllt, bleibt abzuwarten. Aufgrund der Angaben von DigiTimes scheint ein Release im September aber mehr als wahrscheinlich. Und vielleicht bestätigen sich auf derselben Keynote auch die Gerüchte um die Apple Smartwatch, über die derzeit viel spekuliert wird. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein und werden euch auf dem Laufenden halten.

via DigiTimes.com

Bericht: iPad-5-Produktion startet schon im Juli
3.8 (76%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3972 Mal gelesen!