Von Apples sagenumwogenem 12,9-Zoll-Tablet iPad Pro ist bisher nicht allzu viel bekannt gewesen, bisher: Nun wurde nicht nur bestätigt, dass Apple tatsächlich an dem Riesen-iPad arbeitet, sondern auch gleich ein paar Features geliefert.

Apple: Launch-Termin für iPad Pro noch nicht bekannt

Ein Apple-Insider soll gegenüber AppleInsider.com geplaudert haben. Demnach arbeitet Apple tatsächlich an einem 12,9 Zoll großen iPad Pro, ein genauer Zeitpunkt für den Launch stehe aber noch nicht fest. Dafür sei klar, dass das iPad Pro mit NFC-Modul kommt, damit könnte Apple Pay über das Tablet möglich werden.

So soll das Apple iPad Pro aussehen (c) OnLeaks

So soll das Apple iPad Pro aussehen (c) OnLeaks

Zudem werde dem iPad Pro ein Stylus-Pen beigelegt, der über Bluetooth mit dem Tablet kommuniziert. Der digitale Stift soll auf unterschiedliche Druckstärken reagieren. Auch das Display selbst soll auf unterschiedliche Druckstärken der Fingerbedienung reagieren – dieses Feature wird von Apple als Force Touch bezeichnet.

Force Touch kommt bereits beim Trackpad des neuen MacBooks zum Einsatz. Ebenfalls wie das neue Macbook soll auch das Riesen-iPad mit einem USB-C-Anschluss ausgerüstet werden.

iPad Pro soll nur 7,2 Millimeter dick sein

Weitere – wahrscheinliche – Details zum iPad Pro sind kürzlich durch eine geleakte Designvorlage bekannt geworden. Demnach soll das Tablet eine Dicke von nur 7,2 Millimetern aufweisen. Das Display des iPad Pro kommt im 4:3-Format daher und nimmt 75,7 Prozent der Front ein.

Insgesamt scheint das Design – soweit bekannt – an das des iPhone 6 Plus angelehnt zu sein. Wir sind gespannt, ob und wann das iPad Pro kommt und wie es dann tatsächlich aussieht.

Apple iPad Pro: 12,9-Zoll-Tablet soll mit Stylus, NFC und USB-C-Anschluss kommen
3.6 (72.73%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1337 Mal gelesen!