Kurz bevor in wenigen Tagen das Kindle Fire 2 auf dem Tabletmarkt erscheinen soll, setzt Amazon offenbar alles daran, dass für seine Tablet-PCs auch ja genügend Apps vorhanden sind – eine wichtige Entscheidungsgrundlage für den Tablet-Kauf. Jedenfalls hat der Online-Handelsriese ein neues Portal eröffnet, die Kindle Fire Development Resources, das Entwicklern die Arbeit an neuen Apps für das Kindle Fire erleichtern soll.

Kindle Fire Apps entwickeln wird einfacher (c) Amazon

 

Werkzeug für die App-Entwicklung

Dort finden sich laut Amazon-Angaben detaillierte Dokumentationen, Beispiele, Codes und ein Emulator – also das perfekte Werkzeug für die App-Entwicklung. So will Amazon dazu beitragen, dass die Programmierer wirklich gute Apps entwickeln, die auf das Kindle Fire und das Nutzererlebnis abgestimmt sind. Die Frage ist natürlich, ob das bisher nicht der Fall gewesen ist, oder ob es Amazon darum geht vor dem Verkaufsstart des Kindle Fire 2 noch einmal die Zahl der Apps deutlich zu steigern.

via App Newser

Amazon erleichtert App-Entwicklung für Kindle Fire Tablet
3.8 (76%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3049 Mal gelesen!