Der bisher in unseren Breiten weitgehend unbekannte taiwanesische Unterhaltungselektronikhersteller Action Electronics hat mit einer seltsamen Steve-Jobs-Parodie für Wirbel in der Tech-Welt gesorgt. In einem Werbespot für das Android-Tablet ActionPad nimmt der asiatische Comedian Ah-Ken den erst vor wenigen Monaten verstorbenen Apple-Guru Steve Jobs auf die Schippe. In Jobs-Manier aber mit Heiligenschein und Engelsflügeln präsentiert Ah-Ken das Android-Tablet und kommentiert das unter anderem mit dem Seufzer: „Gott sei Dank kann ich nun endlich ein anderes Tablet nutzen“. Klar, dass die Apple-Fangemeinde kocht, erste Boykottaufrufe machen die Runde. Ob geschmacklicher Ausrutscher oder gezielte Provokation – der Werbespot hat das ActionPad in kürzester Zeit in der Internetgemeinde bekannt gemacht. Was haltet ihr von dem Spot – kreative Parodie oder Promo-Mist?

 

via Funkyspacemonkey

Skandal-Werbespot – Boykott-Aufrufe für ActionPad nach Steve-Jobs-Veräppelung [Video]
3.9 (77.5%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1515 Mal gelesen!