Lesen gehört seit Jahrhunderten zur Freizeitbeschäftigung von Menschen. Mit der Einführung von mobilen Geräten wurde der Büchermarkt revolutioniert. Während eBooks sich jederzeit einfach herunterladen und sofort lesen lassen, sorgen Hörbücher dafür, dass die spannenden Abenteuer zuhause und unterwegs gehört werden können. Eine Auswahl der besten Anbieter von Hörbüchern und eBooks enthält der nachfolgende Artikel.

Tipp vorab: Rabattcodes für Hörbücher

Doch zuerst haben wir einen super spannenden Tipp für alle Fans von Online Entertainment! Egal ob ihr einen Winner Bonuscode für das Online Casino sucht, oder einen Audible Gutschein für euer nächstes Hörbuch, Rabatt Webseiten sind hier wirklich ein Besuch wert. Seiten wie Sparwelt bieten hier eine nette Möglichkeit, die ihr unbedingt nützen solltet!

Doch jetzt geht es los mit den Hörbuch und eBook Riesen!

Napster

Musik-Streamingplattformen wie Napster bietet weitausmehr als nur einen nahezu unbegrenzten Zugriff auf Lieder. Die Hörbuchbibliothek ist zwar nicht so groß wie bei anderen Anbietern. Dennoch ergänzt sich das Gesamtangebot gut durch die Musikdatenbank. Sämtliche Hörbücher lassen sich über die eigene Napster-Software direkt als Stream abspielen. Premiummitglieder erhalten zudem die Möglichkeit, sich alle Hörbücher herunterzuladen und anschließend offline anzuhören. Alle Interessenten bekommen eine 30-tägige Testversion für die Musikplattform. Die Music-Flatrate inklusive Hörbücher kostet danach acht Euro monatlich. Die Music-Flatrate + Mobile, welche den Download der Bücher für das mobile Endgerät ermöglicht, kostet zehn Euro je Monat.

Amazon

Amazon spielt sowohl als Anbieter von eBooks wie Hörbüchern eine zentrale Rolle. Direkt im Marketplace bieten zahlreiche Autoren ihre Bücher als eBooks zum Verkauf an. Manche Bücher sind sogar kostenlos oder kosten nur wenige Euro. Zum Lesen empfiehlt es sich, den hauseigenen eReader Kindle zu benutzen. Wer sich lieber Hörbücher über Amazon anhören möchte, kann auf das eigene Hörbuchprojekt namens Audible ausweichen. Audible ist vergleichsmäßig die größte Hörbuchbibliothek am deutschen Markt. Über 100.000 verschiedene Hörbücher aus den unterschiedlichsten Genres stehen dem Besucher zur Verfügung. Allerdings lassen sich die Hörbücher nicht herunterladen. Wer in den Genuss der Audible-Hörbücher kommen möchte, benötigt den Audible-Manager von Manager. Die App ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Ergänzend ist Audible nicht kostenlos. Das monatliche Abo kostet zehn Euro, beinhaltet allerdings ein kostenloses Hörbuch. Wer möchte, kann das Abo jederzeit kündigen. Entscheiden sich die Hörer für das Abomodell zu einem Preis von fünf Euro je Monat, lässt sich dieses allerdings erst nach drei Monaten kündigen. Wird kein Abo benötigt, kann jedes Hörbuch auch einzeln zum vollen Preis gekauft werden.

Spotify

Den Marktführer in Sachen Musikstreaming stellt Spotify dar. Bekannt wurde die Plattform für ihr großes Musikstreamingangebot. Inzwischen sind ebenso zahlreiche Hörbücher und -spiele direkt über die Plattform erhältlich. Obwohl keine offiziellen Angaben zum Angebot von Hörbüchern oder Hörspielen verfügbar sind, dürfte es sich um ungefähr 450 Hörbücher und 1000 Hörspiele handeln, welche direkt über die Plattform gehört werden können. Sowohl am Computer wie durch die App für mobile iOS- und Android-Geräte lassen sich die Hörbücher jederzeit anhören. Herunterladen und offline anhören geht allerdings nur im kostenpflichtigen Premiumabo. Der Streamingdienst kostet für Standardmitglieder nichts, enthält jedoch immer wieder Werbung und eine Zufallswiedergabe. Das dreimonatige Testabo hingegen lässt sich für 99 Cent beziehen. Danach kostet jeder Monat 9,99 Euro.

Google Books

Google zählt mit seinem Angebot an Büchern zwar nicht zu den „richtigen“ Anbietern von eBooks. Dennoch enthält seine Bücherbibliothek Google Books den weltweit umfassendsten Index für Volltextbücher. Wer beispielsweise Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte alte Bücher sucht, findet sie in der Regel bei Google Books. Viele Bücher lassen sich kostenlos herunterladen oder im eigenen Google-Account zum später Lesen speichern. Ist nicht das gesamte Buch vorhanden, wird es häufig mit einer Leseprobe und einer Verlinkung zum Verkäufer angeführt.

Die besten Anbieter von Hörbüchern und eBooks
1 (20%) 1 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 42448 Mal gelesen!