Wer eine Buchparty feiern oder organisieren möchte, sollte sich im Vorfeld die Frage stellen, was genau unter einer solchen zu verstehen ist. Es gibt hierbei verschiedene Modelle und auch die Zielgruppen können stark variieren. Ein weiterer Punkt in der Planung sollte die Location und die Verpflegung sein. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Zutaten auf Ihrer Checkliste nicht fehlen dürfen, damit Ihre eigene Buchparty ein voller Erfolg wird.

Buchparty für Kinder

Zu Beginn sollte man sich als Veranstalter einer Buchparty Gedanken über seine Zielgruppe machen. Wenn man eine Buchparty für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren veranstalten möchte, empfiehlt es sich Kontakt zu den Eltern oder den verantwortlichen Personen aus dem Kindergarten oder der Grundschule aufzunehmen.

In einer ersten Vorplanung kann man nun verschiedene Ideen gegeneinander abwägen und sammeln. So kann man bereits einen ersten Eindruck über das vorhandene Interesse erlangen. Des Weiteren sollte man eine Auswahl von möglichen Kinderbüchern ins Auge fassen oder im größeren Kreis Vorschläge zusammentragen.

Buchparty für Erwachsene

Sollte man für seine Party die Zielgruppe der Erwachsenen ansprechen wollen, dann verhält sich die Planung konträr zu der einer Kinderbuch-Party. Zunächst ist es eine gute Idee sich Gedanken über die potentiellen Gäste und die Teilnehmerzahl zu machen. Möchte man zum Beispiel nur Freunde und Bekannte zu seiner Veranstaltung einladen oder eine öffentliche Buchparty veranstalten. Diese könnte beispielsweise über Social-Media-Kanäle wie Facebook oder Instagram beworben werden. Sobald man sich darüber im Klaren ist, welche Gruppe man ansprechen möchte, können die ersten Einladungen angefertigt werden. Im nächsten Schritt folgen die Überlegungen bezüglich des Genres.

Welche Genres sollten Sie für Ihre Buchparty wählen?

In erster Linie ist es selbstverständlich Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen, ob Sie nun eine Bücherparty unter dem Motto „Romane der Neuzeit“ oder „spannende Thriller 2019“ organisieren möchten. Auch ein Mix aus mehreren Kategorien ist vorstellbar. Wenn Sie sich nicht sofort entscheiden können, dann nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Gäste nach Feedback und Ideen zu fragen. Auf diese Weise sollte man schnell auf einen gemeinsamen Nenner kommen und die Planung kann weitergehen,

Welche Location sollten Sie für Ihre Buchparty wählen?

Auch diese Frage lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise beantworten und hängt stark von der Besucherzahl und dem Publikum ab. Für Kinder empfiehlt sich vielleicht eine Grundschule als Location, wohingegen ältere Zielgruppen die Buchparty womöglich lieber nach Feierabend oder am Wochenende in einer entspannten Location besuchen möchten.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, dass Sie selbst als Gastgeber in Erscheinung treten, dann machen sie sich Gedanken über das Verpflegungsangebot. Eine ziemlich außergewöhnliche Idee wäre ein Buchabend in den eigenen vier Wänden mit einem Cateringservice, der Getränke und Essen serviert. Wie Sie sehen, gibt es die verschiedensten Umsetzungsmöglichkeiten, wenn man kreativ ist.

Machen Sie andere Leute auf ihre Veranstaltung aufmerksam!

Damit Sie Ihre Buchpartys in Zukunft öfters veranstalten können, ist es zunächst wichtig, dass Sie sich ein umfassendes Feedback von Ihren Gästen einholen. Fragen Sie diese nach Verbesserungsvorschlägen und Anregungen für kommende Events. Machen Sie nach Möglichkeit Fotos von dem Abend und stellen Sie diese online.

Des Weiteren können Sie Gruppen bei Facebook erstellen, um mehr Leute zu erreichen und auf Ihre Veranstaltung aufmerksam zu machen. Mit etwas Glück finden Sie im Internet Gleichgesinnte, die ähnliche Interessen wie Sie haben oder sogar selbst Buchpartys veranstalten. Arbeiten und verfeinern Sie Ihr Konzept Schritt für Schritt.

Schreiben Sie einen Blog!

Wenn Sie die Momente und Erlebnisse zu Ihrer ersten eigenen Buchparty festhalten möchten und gerne schreiben, dann ist das Erstellen eines Blogs eventuell genau das Richtige für Sie. Mithilfe von Blogeinträgen können Sie zudem Ihre Follower auf dem Laufenden halten und ein größeres Publikum für kommende Veranstaltungen ansprechen. Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten einen eigenen Blog zu kreieren.

Starten Sie Themenabende!

Durch das Veranstalten von unterschiedlichen Themenabenden sorgen Sie für Abwechslung bei Ihren Buchabenden. So können Sie beispielsweise zunächst einen Mottoabend mit dem Thema „Thriller“ veranstalten, und im darauffolgenden Monat das Thema „Romane“ behandeln. Dadurch entsteht Abwechslung und für jeden Besucher ist ein Genre mit von der Partie. Zudem können Sie bei jeder Buchparty die Location oder die Art der Verpflegung wechseln.

Da Buchpartys immer noch in einer relativ kleinen Nische stattfinden, erhält man bei der Recherche oft sehr wenig Material und muss sich viele Dinge autodidaktisch beibringen. Mit der richtigen Motivation und einer ordentlichen Portion Fleiß ist es jedoch allemal möglich, sich seinen Weg zur ersten eigenen Buchparty zu bannen. Überlegen Sie gründlich wie Ihr Event aussehen soll und welche Dinge auf gar keinen Fall fehlen dürfen. Dann steht einer guten und erfolgreichen Buchparty nichts mehr im Wege!

Quellen:

  1. https://openairbar.ch/schoene-feste-feiern-ganz-entspannt-mit-einem-professionellen-bar-catering/
  2. https://business24.ch/2018/09/04/selbstmarketing-der-schluessel-zum-erfolg-im-berufsleben/
Buchparty erfolgreich feiern
4 (80%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 6770 Mal gelesen!