Biegetests sind Out, Grilltests sind In! Beginnen wir die Woche bei eBook-Fieber mit einem erheiternden Thema, nämlich einem Sony Xperia Z3 als Beilage beim Burgerbraten. Ob das Smartphone dies heil übersteht?

Wenn bei den Schnellimbissen hierzulande, ihr wisst schon, die mit dem gelben M und der Krone, die Preise bald astronomisch in die Höhe schießen, dann kann das an einer besonderen Zutat liegen. Neben Tomaten, Salat und Käse könnte sich bald auch ein Smartphone zu den Beilagen gesellen.

Einmal Sony Xperia Z3 Spezial zum hier essen, bitte! (c) nixanbal

Einmal Sony Xperia Z3 Spezial zum hier essen, bitte! (c) nixanbal

Zumindest wenn es nach diesen beiden sympathischen, aber etwas durchgeknallten Burgerbratern im eingebetteten Video geht.

Sony Xperia Z3: Geschützt gegen Staub, Wasser und Feuer

Das aktuelle Sony-Flaggschiff ist nach dem IP65/68-Standard gegen Wasser und Staub geschützt. Doch eines kann der Hersteller nun noch ergänzen, denn das Gerät hält selbst einer Erhitzung in einer Pfanne stand.

Den Köchen waren wohl hier die üblichen Hamburger-Zutaten nicht gut genug und somit betteten sie prompt das Xperia Z3 in ein Kleid aus Hackfleisch und erhitzten es mit einer ordentlichen Portion Fett auf dem Herd. Danach wurde das Gerät dann fein säuberlich mit Tomaten, Käse und Salat dekoriert und die obligatorischen Brotscheiben kamen ebenfalls zum krönenden Abschluss dazu.

Das Überhäufen des Smartphones mit Lebensmitteln macht diesem freilich nichts aus, aber mit Hackfleisch gebraten zu werden, da sollte jedes Mobiltelefon dahinscheiden – oder doch nicht? Erstaunlicherweise hat das Sony Xperia Z3 selbst diese Prozedur unbeschadet überstanden.

Fazit: Burger gerne – aber bitte ohne Smartphone

So lustig die Aktion auch ist, ein Burger-Smartphone wäre wohl doch etwas teuer und man bräuchte schon verdammt harte Zähne, um dieses stückchenweise zu zerkauen. Da bleiben wir dann doch lieber beim klassischen Angebot von den Schnellimbissen mit dem gelben M und der Krone.

Quelle: PhoneArena.com

Sony Xperia Z3 wird als Burger gebraten – Will it burn?
4.1 (82.22%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 869 Mal gelesen!