Smartphones sind als unsere alltäglichen Begleiter Gebrauchsgegenstände, die sehr viel einstecken müssen. Das konnte man bislang mit eher klobigen Hüllen kompensieren. Doch bald kommen Cover aus Metallglas.

Der Schlüsselbund ist der Feind eines jeden Mobiltelefons. Bei zu engem Kontakt kann das schöne Smartphonegehäuse schnell Kratzer davon tragen. Doch es lauern noch an vielen anderen Ecken des alltäglichen Lebens Gefahren für das schlaue Telefon. Was tun?

Dank Metallglas keine Sorge mehr ums Smartphone

Das iPhone sieht in der Metallglas-Hülle richtig schick aus (c) Jan Schroers/Yale University

Das iPhone sieht in der Metallglas-Hülle richtig schick aus (c) Jan Schroers/Yale University

Hüllen kaufen ist mittlerweile schon eine Selbstverständlichkeit für einen Großteil der Smartphone-Besitzer geworden. Doch eben jene Cover stören meist das Designbild des Gerätes und sie sehen oft nicht besonders prickelnd aus. Ausnahmen wie die schicken, transparenten Hüllen von Spigen gibt es natürlich.

Doch wer sein Smartphone nicht nur stilsicher, sondern auch am besten geschützt wissen möchte, der bekommt dank Jan Schroers bald die Möglichkeit dazu. Eben jener ist ein Professor der Universität in Yale und unterrichtet Maschinentechnik und Materialwissenschaft.

Smartphone-Hülle: Extrem belastbar und biegsam

Nun arbeitete er an einem Verfahren, um extrem belastbare und zugleich biegsame Schutzhüllen herzustellen. Das dazu verwendete Metallglas sei 50-mal härter als Plastik, 10-mal härter als Aluminium und fast 3-mal so hart wie Stahl. Ermöglicht wird das Ganze durch Schroers Idee, das Metall in seiner flüssigen Form extrem schnell herunterzukühlen, bevor es kristallisiert.

Dabei ist es immer noch biegbar, wodurch sich Hüllen für alle gängigen Smartphones herstellen lassen. Es ist sogar möglich, Bedienelemente in die Form zu integrieren, wodurch die Schutzhüllen dann auch bei der Lautstärkewippe und der Powertaste eine hohe Qualität ermöglichen.

Verfügbarkeit und Zukunft der Metallglas-Cover

Das papierdünne Metallglas sieht futuristisch aus und bietet den höchstmöglichen Schutz für euer Mobilgerät. Wenn der richtige Partner für die Herstellung gefunden sei, könne die Produktion bereits Ende 2015 beginnen, so Jan Schroers. Das Beispiel-Cover für das Apple iPhone sieht jedenfalls schon sehr genial aus, weshalb man wirklich gespannt auf weitere Produkte sein kann.

Quelle: Yale University

Smartphone-Schutzhüllen aus Metallglas sorgen bald für bestmögliche Sicherheit
3.5 (70.77%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1162 Mal gelesen!