Sowohl LG als auch Samsung haben Smartphone-Hüllen im Angebot, mit denen sich Anrufe annehmen lassen, auch wenn die Hülle geschlossen ist. Beim iPhone gab es das bisher nicht. Die Lücke im iPhone-Zubehör-Angebot will nun Moshi mit dem berührungsempfindlichen (touch-sensitive) SenseCover für iPhone 5S und 5C schließen. Die Hülle schützt das iPhone auf allen Seiten, hinten durch ein Hardcover, vorn durch Lederimitat.

SenseCover: iPhone-Hülle schützt auch beim Telefonieren

Der Clou: Mit dem SenseCover muss man nun nicht mehr die iPhone-Hülle öffnen und eine Zerstörung des Displays riskieren, um einen eingehenden Anruf anzunehmen. Denn ein kleines Fenster in der Hülle ermöglicht einen Blick auf die Anrufer-Information bzw. die Uhrzeit, über den sogenannten Touch-Strip lässt sich der Anruf annehmen oder ablehnen, ohne, dass die Hülle geöffnet werden müsste. Geschlossen bleibt das Case durch einen magnetischen Verschluss. Alle physischen Buttons sowie die Kamera sollen auch bei geschlossener Hülle erreichbar sein.

SenseCover: iPhone-Hülle schützt beim Anruf (c) Moshi

SenseCover: iPhone-Hülle schützt beim Anruf (c) Moshi

Ein kleines Manko an der coolen iPhone-Hülle ist allerdings der Preis, denn Moshi verlangt für das SenseCover 45 Dollar und geliefert wird offenbar nur in die USA und nach Kanada. Um an die Hülle zu kommen müsste man also schon ganz schön Aufwand betreiben – und was wäre, wenn schon bald das kolportierte iPhone 6 mit ganz neuen Maßen auf den Markt kommt? Dann wäre das Case wirklich unbrauchbar. Habt ihr vielleicht noch günstigere Alternativen für das edle, aber auch teure SenseCover entdeckt?

via Engadget

SenseCover: Anrufe mit geschlossener iPhone-Hülle annehmen
4.2 (84%) 15 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2342 Mal gelesen!