Samsung hat bei seinem großen Launch-Event in New York wie erwartet die neuen Highend-Smartphones Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 vorgestellt. Aber nur eines der Geräte kommt nach Deutschland.

Galaxy S6 Edge Plus (c) Samsung

Galaxy S6 Edge Plus (c) Samsung

Samsung macht sich derzeit wahrlich keine Freunde unter den Smartphone-Fans – zumindest nicht bei denen in Deutschland. Nachdem nur ein halbes Jahr nach der Vorstellung des Galaxy S6 Edge bereits die Nachfolgegeneration S6 Edge Plus präsentiert wurde, enttäuschte der südkoreanische Konzern mit der Ansage, das Galaxy Note 5 vorerst nicht nach Deutschland zu bringen.

Samsung Galaxy S6 Edge Plus: Etwas dünner und besser

Also schauen wir mal auf das enthüllte Samsung Galaxy S6 Edge Plus: Das Highend-Smartphone mit dem gebogenen Display hat jetzt einen 5,7 Zoll großen Bildschirm, Auflösung (2.560 x 1.440 Pixeln) und Prozessorleistung bleiben aber gleich. Dafür ist das Gerät um 0,1 Millimeter dünner als der Vorgänger.

Auch cool: Das S6 Edge Plus bringt 4 GB RAM sowie eine größere Akku-Kapazität mit (3.000 mAh). Inwieweit sich das auf die Leistung und die Akkudauer auswirkt, muss sich in Tests zeigen. Samsung gibt jedenfalls an, dass die Akku-Ladezeit beschleunigt worden sein soll – der Akku könne nun in nur 2 Stunden aufgeladen werden.

Galaxy S6 Edge Plus nur in 32-GB-Variante in Deutschland?

Ebenfalls bei Fans für Enttäuschung gesorgt haben dürfte die Entscheidung Samsungs, das Galaxy S6 Edge Plus (und das Galaxy Note 5) nur noch mit 32- und 64-GB-Speichermodellen zu bauen. Die 128-GB-Variante fällt weg.

Golem zufolge könnte in Deutschland gar nur das 32-GB-Modell des Galaxy S6 Edge Plus erhältlich sein – und das zu einem hohen Preis, von rund 800 Euro ist dabei die Rede. Nicht, dass wir uns falsch verstehen, Samsungs Highend-Smartphones sind technisch einwandfrei und mit Android 5.1 absolut auf der Höhe.

Wir hätten uns aber schon eher das Galaxy Note 5 in Deutschland gewünscht. Darüber hinaus hat Samsung auch bei seinen neuen Phablets auf Wechsel-Akku und microSD-Karten-Slot verzichtet. Schade!

Galaxy S6 Edge Plus ab 4. September in Deutschland

Der Verkaufsstart des Galaxy S6 Edge Plus soll am 4. September 2015 – also parallel zur IFA – erfolgen.

via n-tv

Samsung enttäuscht: Galaxy S6 Edge Plus kommt nach Deutschland, Galaxy Note 5 nicht
3.9 (78%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2170 Mal gelesen!