Samsung wird seinem Flaggschiff Galaxy S5 eine Kamera-Version spendieren – sowohl ist schon seit einigen Wochen klar. Nun sind aber erste Details zu den technischen Spezifikationen durchgesickert. Demnach kommt das Samsung Galaxy S5 Zoom mit einer 19-Megapixel-Kamera und einem Hexa-Core-Prozessor ausgerüstet sein. Das Foto-Smartphone wird wohl im Mai offiziell vorgestellt werden. Zur Verfügbarkeit in Deutschland und zum Preis gibt es noch keine bestätigten Informationen.

Samsung Galaxy S5 Zoom: Kamera-Smartphone-Hybrid der nächsten Generation

Auf dem Portal GFXBench ist ein komplettes Datenblatt aufgetaucht. Demnach wird im Samsung Galaxy S5 Zoom – das dort als Samsung SM-C115 geführt wird, ein 4,8 Zoll großes Display (Auflösung: 1.280 x 720 Pixel) zum Einsatz kommen (zum Vergleich: das Galaxy S4 Zoom kam mit 4,3 Zoll Display). Unter der Haube arbeitet ein auf 1,3 GHz getakteter Hexa-Core-Prozessor und es gibt 2 GB RAM and 8 GB internen Speicher. Neben der schon erwähnten 19-Megapixel-Zoom-Kamera wird eine 2 Megapixel-Front-Kamera eingebaut sein.

Galaxy S4 Zoom bekommt Nachfolger (c) Samsung

Galaxy S4 Zoom bekommt Nachfolger (c) Samsung

Als Betriebsystem wird beim Galaxy S5 Zoom Android 4.4.2 installiert sein. Als Verbindungsmöglichkeiten werden laut Datenblatt NFC, Bluetooth, GPS und WLAN mit an Bord sein. Ob es ein LTE-Modul gibt, geht daraus allerdings nicht hervor.

Im Vordergrund steht aber natürlich das Fotografieren, das mit der 19-Megapixel-Kamera und dem unterstützenden LED-Blitz sowie dem ausfahrbaren Objektiv Spaß machen könnte. Beim Vorgänger, dem Galaxy S4 Zoom – seines Zeichens der erste Kamera-Smartphone-Hybrid – ist die Melange einigen Experten aber nicht so ganz gelungen. Mal sehen, wie das Urteil beim Samsung Galaxy S5 Zoom ausfällt.

via Cnet

Samsung Galaxy S5 Zoom: Foto-Smartphone kommt mit 19-Megapixel-Kamera und Hexa-Core-Prozessor
3.8 (76%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1322 Mal gelesen!