Seit zwei Monaten ist das Galaxy Note 5 von Samsung im Handel erhältlich – aber leider noch nicht in Europa. Die Vorbestellung in der Ukraine ist allerdings ab sofort möglich, es gibt also Hoffnung, dass auch der Deutschland-Start bald folgt.

Galaxy Note 5: Samsung sorgt in Europa für lange Gesichter

Das Galaxy Note 5 auf der ukrainischen Samsung-Webseite (c) Samsung

Das Galaxy Note 5 auf der ukrainischen Samsung-Webseite (c) Samsung

Als der Hersteller im August seine neuen Phablets Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus vorstellte, überraschte vor allem die eigenartige Markteinführung. In Europa wollte man, zumindest vorerst, nur das Galaxy S6 Edge Plus herausbringen.

Die Begründung dafür lieferte Samsung mit der Aussage, dass bei den Phablets die Displaygröße ausschlaggebend für den Kauf sei und nicht die Stift-Funktion. Doch einen kleinen Hoffnungsschimmer gab es schon damals, denn auch das Galaxy Note Edge sollte hierzulande zunächst nicht erscheinen, wurde dann aber doch in Deutschland in den Handel gebracht.

Galaxy Note 5: Vorbestellung in der Ukraine möglich

Den Weg nach Europa macht das Phablet über die ukrainische Webseite von Samsung. Dort kann man das Gerät derzeit vorbestellen, zu einem Preis von umgerechnet rund 665 Euro. Es handelt sich um die Version mit dem kleinsten internen Speicher von 32 GB.

Wer das groß dimensionierte Smartphone bis zum 28. Oktober vorbestellt, erhält zum Dank noch einen externen Akkupack gratis dazu.

Unterschiede zum Galaxy S6 Edge Plus

Die Ausstattung der beiden Phablets ist nahezu identisch. Das Display des Note 5 ist mit 5,66 Zoll nur einen Hauch kleiner als der Bildschirm im S6 Edge Plus mit 5,67 Zoll. Mit 7,6 Millimetern Dicke ist die Version mit Stift zudem dicker als die gebogene Variante, die auf 6,9 Millimeter kommt.

Des Weiteren gibt es noch einen Unterschied beim Gewicht, denn das Galaxy S6 Edge Plus ist etwas schwerer als das Galaxy Note 5 (171 zu 153 Gramm). Unterschiede bei der Kernhardware gibt es abseits des gebogenen Screens und des Stylus nicht.

Wir sind gespannt, ob das Galaxy Note 5 auch den Weg nach Deutschland findet.

Quelle: teltarif

Samsung Galaxy Note 5 ist in Europa vorbestellbar – bald auch in Deutschland?
4.6 (91.43%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2032 Mal gelesen!