Das Samsung Galaxy Alpha war nur der Startschuss einer ganzen hochwertigen Produktlinie von Smartphones. Eine schiere Flut an Bildern des Galaxy Alpha A5 und A3 zeigt die nächsten Prestige-Handys in voller Pracht.

Dem erst kürzlich veröffentlichten Samsung Galaxy Alpha folgen bald die Modelle Alpha A3, Alpha A5 und Alpha A7. Diese sind aber technisch alle unterhalb des eigentlichen Flaggschiffes der neuen Smartphone-Reihe anzusiedeln. Samsung möchte aber auch im Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich nun eine hochwertige Verarbeitung bieten.

Ein mögliches Pressefoto des Galaxy Alpha A5 (c) phoneArena

Ein mögliches Pressefoto des Galaxy Alpha A5 (c) phoneArena

Das Design des Galaxy Alpha A5 wurde unlängst auf diversen Fotos enthüllt und auch das kleinere Modell Galaxy Alpha A3 zeigt sich mit seinen Artgenossen.

Das Design der neuen Galaxy Alpha Modelle

Von links nach rechts: Galaxy Alpha A5, Galaxy Alpha und Galaxy Alpha A3 (c) AndroidMX.net

Von links nach rechts: Galaxy Alpha A5, Galaxy Alpha und Galaxy Alpha A3 (c) AndroidMX.net

Samsung nutzt, wie schon beim ersten Alpha, beim A5 einen Rahmen aus Aluminium. Warum dieser nun lackiert wurde, weiß nur der Hersteller selbst. Das nimmt etwas das Gefühl von „purem Metall“ und der damit verbundenen optisch hochwertigen Anmutung.

Das gilt auch für die gleichermaßen dünnen aber ebenfalls lackierten Lautstärketasten und den Power-Button. Der Pulsmesser und der LED-Blitz wurden nun an beiden Seiten neben der Kamera angebracht, anstatt wie beim großen Bruder nur links.

Der Aluminium-Rahmen beim Galaxy S5 wurde lackiert (c) AndroidMX.net

Der Aluminium-Rahmen beim Galaxy S5 wurde lackiert (c) AndroidMX.net

Das dunkle Element könnte jedoch auch ein Lautsprecher sein. Die charakteristische Wölbung des Alpha-Vorreiters fehlt ebenfalls und an der Rückseite ragt viel Schrift hervor. Das A3 sieht dem A5 zum verwechseln ähnlich, ist jedoch etwas kleiner.

Wieso Samsung sich nun derart vom erst geprägten Erscheinungsbild des Galaxy Alpha distanziert, wissen wir nicht. Sicher wird uns der Konzern bei der Vorstellung der Geräte aber die Hintergründe schildern.

Die Technik des Galaxy Alpha A5

Man erhält hier ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung, einen Snapdragon 410-Prozessor, 2 GB RAM und eine 13-Megapixel-Haupt- sowie 5-Megapixel-Frontkamera. Den 16 GB großen Speicher wird man erweitern können und der Akku umfasst 2.300 mAh.

An die Power des ersten Galaxy Alpha wird das Gerät nicht herankommen, bei einem entsprechenden Preis wird es aber sicher, wie auch das nochmals kleiner ausgestattete A3, seine Abnehmer finden. Über die Ausstattung des Galaxy Alpha A7 ist bisher noch nichts bekannt.

Quellen: phoneArena / SamMobile

Samsung Galaxy Alpha A5 und A3 tauchen auf neuen Fotos auf
4.5 (90%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1344 Mal gelesen!