Microsoft hat zwei neue Nokia-Handys vorgestellt. Das Nokia 230 und das gleichnamige Gerät mit Dual-SIM werden ab Januar 2016 für 69 Euro über den Ladentisch wandern. Als Zweitgerät sind sie durchaus interessant.

Nokia-Handys von Microsoft

Das Nokia 230 kommt alternativ auch mit Dual-SIM (c) Microsoft

Das Nokia 230 kommt alternativ auch mit Dual-SIM (c) Microsoft

Es ist schon etwas irritierend, wenn man von Nokia-Handys liest, die von Microsoft veröffentlicht werden. Vor rund einem Jahr hatte der Redmonder Software-Konzern den finnischen Markennamen für den Lumia-Smartphone-Bereich fallen lassen, bei den Handys hält man aber weiterhin daran fest.

Kein Wunder, denn auch heute steht dieses Label noch für viele Menschen für Qualität. Kompliziert wird es dann nächstes Jahr, wenn Nokia selbst ins Smartphone-Geschäft zurückkehren möchte.

Die Ausstattung von Nokia 230 mit und ohne Dual-SIM

Bei dem Nokia 230 und dem Nokia 230 Dual-SIM handelt sich um zwei waschechte Handys, hier gibt es keinen Touchscreen, kein Android und keinen Quad-Core-Prozessor. Das 2,8 Zoll große Display löst mit überschaubaren 320 x 240 Pixel auf, das Gerät hat 16 MB Speicher, schluckt jedoch auch microSD-Karten.

Der Akku umfasst 1.200 mAh. Die Variante mit Single-SIM soll mit dieser Konfiguration bis zu 27 Tage und die mit Dual-SIM bis zu 22 Tage durchhalten.

Selfie-Wahn macht auch vor Handys nicht Halt

Auch wenn die Ausstattung des Nokia 230 noch so mager ist, die Selfie-Fans müssen angesprochen werden. Das macht Microsoft mit der 2-Megapixel-Frontkamera, die über einen LED-Blitz verfügt.

Dieselbe Konstruktion gibt es auch für die Hauptkamera. Um die Fotos teilen zu können, sind Apps wie Facebook, Twitter und der Opera-Browser vorinstalliert. Es gibt sogar mit dem Opera Store die Möglichkeit, Apps nachzuinstallieren.

Wer ein Handy ohne Schnickschnack sucht, das für gute Selfies taugt und lange hält, der könnte mit dem Nokia 230 glücklich werden.

Quelle: Caschys Blog

Nokia 230 und Nokia 230 Dual-SIM: Microsoft stellt neue Einsteiger-Handys vor
4.1 (81.18%) 17 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2353 Mal gelesen!