Ein Samsung Galaxy S6 für rund 100 Euro wäre zu schön um wahr zu sein, aber immerhin gibt es den Klon aus China zu diesem Preis. Das No.1 S6i sieht dem Original sehr ähnlich und lässt einen bei der Verarbeitung staunen.

Smartphones aus dem Land des Lächelns bekommen oft vorgeworfen, andere Hersteller zu imitieren. Das kann man zwar nicht verallgemeinern, im Falle des Konzerns No.1 hat das Kopieren aber Tradition.

No.1 S6i – Galaxy S6-Alternative zum Sparpreis?

Ohne den Schriftzug und die Farbe wären beide Modelle kaum zu unterscheiden (c) Mobile Geeks

Ohne den Schriftzug und die Farbe wären beide Modelle kaum zu unterscheiden (c) Mobile Geeks

Das Sechsfache muss man für das Original hinblättern, doch zumindest optisch merkt man so gut wie keine Unterschiede. Nicht nur das Design, auch die Ausmaße beider Geräte sind absolut identisch.

Der Klon wiegt lediglich ein wenig mehr, hat dafür aber auch einen größeren Akku. Erstaunlich ist zudem die Materialwahl. Denn auch beim No.1 S6i findet man einen Metallrahmen und Glas bei der Vorder- und Rückseite wieder – wie beim Vorbild Galaxy S6 von Samsung.

Rein von der Haptik her soll sich das Gerät kaum vom Vorbild unterscheiden. Die inneren Werte spiegeln dann aber den günstigen Preis wieder.

Galaxy S6 und S6i: Technische Daten im Vergleich

Android 5.0 Lollipop setzen beide Unternehmen als Betriebssystem ein. Das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Der Bildschirm des No. 1 S6i ist mit 5 Zoll anstatt 5,1 Zoll geringfügig kleiner, die Auflösung mit 1.280 x 720 Pixel anstatt 2.560 x 1.440 Pixel klar im Nachteil.

Ein MediaTek MT6582 Quad-Core-Prozessor markiert beim chinesischen Smartphone die untere Leistungsklasse. Bei Samsung zieht der Exynos-7-Chipsatz der Konkurrenz davon. Dem Arbeitsspeicher von 1 GB RAM des S6i stehen 3 GB RAM im Galaxy S6 gegenüber.

Der interne 16 GB große Speicher des No.1-Smartphones lässt sich nicht erweitern. Samsung bietet mindestens 32 GB.

Gleichstand bei Kamera und Akku?

Vom reinen Datenblatt her müsste man meinen, dass beide Smartphones gleich gute Optiken haben. Sowohl Samsung als auch No.1 verbauen 16 Megapixel hinten und 5 Megapixel vorne. Da es aber nicht nur auf die reine Pixelanzahl ankommt, verliert das chinesische Gegenstück hier deutlich an Boden.

An die Leistung des Originals kommt das Gerät hier nicht heran. Auch der mit 2.800 mAh größere Akku bringt gegenüber dem 2.550 mAh-Modell im Galaxy S6 keine Vorteile. Die Standby-Zeit beider Smartphones soll identisch sein.

Letztendlich kann man sagen, dass das No.1 S6i empfehlenswert für Leute ist, die wirklich nur das Design des Originals wollen und kaum Wert auf die verbaute Technik legen.

Quelle: Mobilegeeks

No.1 S6i: Chinesischer Galaxy-S6-Klon im Direktvergleich
4 (80%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 5662 Mal gelesen!