Googles Smartphone-Familie bekommt mit dem Nexus 5 (2015) schon bald Zuwachs. Die Spezifikationen des von LG gefertigten Modells sind nun an die Öffentlichkeit gekommen. Dabei gibt es ein paar Überraschungen.

Nexus 5 (2015) – kompaktes Highend-Smartphone

Eine Hülle des kommenden Nexus 5 enthüllt das Design (c) OnLeaks

Eine Hülle des kommenden Nexus 5 enthüllt das Design (c) OnLeaks

Der Seite Gizmochina wurden Informationen zur Ausstattung des kleineren der beiden Google-Flaggschiffe zugespielt. Es soll ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display zum Einsatz kommen, als Prozessor wird der neue Snapdragon 620 Octa-Core vermutet.

Drahtloses Aufladen mittels eines MediaTek MT3188-Moduls und USB Type-C nebst QuickCharge 2.0 werden dem Nexus 5 (2015) ebenfalls bescheinigt. Bei den Kameras soll LG eine 13-Megapixel-Einheit mit lichtstarker Blende von f/1.8, optischem Bildstabilisator, Dual-LED-Blitz und Laser-Autofokus spendiert haben.

Vorne müssen hingegen 4 Megapixel für Selfies reichen. Doch die Frontkamera soll sogar einen Iris-Scanner haben. Ein weiteres Feature für die Sicherheit wird anhand des rückseitigen Power-Buttons mit Fingerabdrucksensor gelistet.

Nexus 5 (2015) kommt in mehreren Speichervariationen

Den internen Datenplatz des Smartphones gibt Gizmochina mit bis zu 64 GB an. Es soll die schnelle eMMC-5.1-Technologie zum Einsatz kommen, die den Zugriff auf den Speicher deutlich beschleunigt. Ob ein microSD-Kartenschacht verbaut sein wird, ist fraglich, bisher hat Google dieses Merkmal geschwänzt.

Der Arbeitsspeicher des LG-Nexus dürfte je nach Variante zwischen 3 GB und 4 GB RAM betragen. Die Verarbeitung soll dank mattem Kunststoff an der Rückseite und Aluminium beim Rahmen sehr hochwertig sein.

Nexus 6 (2015) – nur wenig Details bekannt

Das Phablet, welches von Huawei gefertigt wird, könnte mit 5,7 Zoll großem 2K-Bildschirm erscheinen. Als Panel wird eine AMOLED-Ausführung erwähnt. Ein Unibody-Aluminiumgehäuse und eine 21-Megapixel-Kamera sollen das Nexus 6 (2015) auch noch vom Nexus 5 (2015) abgrenzen.

Der Preis für das LG-Nexus wird zwischen 300 und 400 US-Dollar geschätzt. Einen Erscheinungstermin für die Smartphones gibt es zwar noch nicht, eine Vorstellung ist bei der Veröffentlichung von Android M im Herbst aber wahrscheinlich.

Quelle: Gizmochina

Nexus 5 (2015): Leak offenbart ungewöhnliche Details des Google-Smartphones
4.1 (82.5%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1358 Mal gelesen!