In knapp drei Wochen erscheint das lang ersehnte Microsoft-Smartphone Lumia 950 XL. Ein Video zeigt, ob die Carl-Zeiss-Kamera auch als Camcorder-Ersatz herhalten kann – das Lumia 950 XL tritt gegen das LG G4 an.

Die Kamera des Lumia 950 XL im Detail

Direkter Videovergleich von Lumia 950 XL und LG G4 (c) SuperHDView

Direkter Videovergleich von Lumia 950 XL und LG G4 (c) SuperHDView

Das kommende Windows-10-Flaggschiff wird Auflösungen von 20 Megapixel (Fotos) und 4K (Video) mit sich bringen. Der Sensor wurde mit 1/2.4 Zoll beinahe so groß wie in gängigen Kompaktkameras ausgestattet und einen dreifachen LED-Blitz gibt es ebenfalls.

Dazu gesellt sich ein optischer Bildstabilisator und eine Linsenkonstruktion, die abermals vom Optik-Spezialisten Carl Zeiss stammt. Um zu erörtern, was all diese Daten nun in der Praxis wert sind, hat SuperHDView nun ein Vergleichsvideo des Camcorder-Modus in 4K ins Netz gestellt.

Hier messen sich das Microsoft Lumia 950 XL und das LG G4.

LG G4: Der Herausforderer unter der Lupe

Das LG G4 war ein Meilenstein hinsichtlich der verbauten Kamera. Im Vergleich zum Lumia 950 XL verfügt das Phablet über eine etwas lichtstärkere Blende (f/1.8 zu f/1.9), aber einen kleineren Sensor (1/2.6 Zoll zu 1/2.4 Zoll).

Einen optischen Bildstabilisator, der auch Verwacklungen in Videos ausgleicht, haben beide. Das LG G4 punktet jedoch mit einem Farbspektrumsensor für eine authentischere Szenerie und das Lumia 950 setzt einen Triple-LED-Blitz für schlechte Lichtverhältnisse dagegen.

Anhand der Werte ist es schwer zu erörtern, welches Phablet sich besser schlägt, da beide Smartphones ihre Vor- und Nachteile haben. Also kommt der Test von SuperHDView gerade recht.

Die Ergebnisse des Camcorder-Vergleichs: Farben und Schärfe

Das Video ist in mehrere Segmente unterteilt. Im ersten Abschnitt werden Aufnahmen aus einem Fenster heraus gefilmt werden. Hier weisen beide Phablets kaum Unterschiede bei der Farbwiedergabe auf, wenn man sich das Gebäude aber genauer betrachtet, fällt der Schärfevergleich zugunsten des LG G4 aus.

Das zweite Video an einer Kapelle bringt beim G4 einen leichten Vorteil bei der Farbgenauigkeit, beim Lumia 950 XL wirkt die Szenerie etwas übersättigt. Den Schärfevergleich gewinnt abermals LG, wenn auch nur knapp.

Bei eingespielten Fotos einer Kirche versagt der Weißabgleich des G4 jedoch, die Aufnahmen des Lumia 950 XL wirken authentischer.

Camcorder-Vergleich: Fotos und Bildstabilisator

In puncto Verwacklungen muss man bei beiden Smartphones keine Angst haben. Die verbauten optischen Bildstabilisatoren verrichten hervorragend ihren Dienst. In keinem Abschnitt der Videos konnten wir unruhige Aufnahmen erkennen.

Richtige Camcorder halten das Bild selbstredend noch stabiler, für ein Handy ist das Ergebnis aber beeindruckend.

Lumia 950 XL vs. LG G4: Fazit des Kamera-Vergleichs

Das Lumia 950 XL macht eine wirklich gute Figur, kann aber unserer Meinung nach nicht ganz mit dem LG G4 mithalten. Es fehlt etwas an Schärfe und manchmal neigen die Aufnahmen zur Überbelichtung.

Bei der Farbgenauigkeit macht das Microsoft-Smartphone auch ohne entsprechendem Sensor, zumindest in diesem Video, einen runderen Eindruck. Besonders bei dem letzten Filmabschnitt, der eine Wiese und einen Weg zeigt, wirkt das Bild des LG G4 farblich unrealistisch.

Hingegen hat es Microsoft allerdings beim Kontrast übertrieben. Beide Mängel sind jedoch mit Software-Abstimmung sicherlich optimierbar. Film-Fans machen mit keinem der beiden Phablets etwas falsch.

Eine kleine Anmerkung: Um das Video in voller Auflösung ohne Ruckeln betrachten zu können, benötigt man eine sehr schnelle Internetverbindung. Selbst unsere 50-Mbit-Leitung war vom 4K-Streaming überfordert.

Quelle: YouTube via Curved

Microsoft Lumia 950 XL vs. LG G4 im Video-Kamera-Test: Gutes Werkzeug für Hobby-Regisseure?
3.6 (71.67%) 12 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4969 Mal gelesen!