Der Essener Technikhersteller Medion bringt zur IFA mit dem X5004 und dem X5020 zwei neue Mittelklasse-Smartphones mit. Die Geräte zeichnen sich unter anderem durch ihr hochwertiges Glasgehäuse aus.

Medion kennt man vor allem durch die Aldi-Discountläden, da dort oft Mobilgeräte oder andere technische Geräte des Herstellers präsent sind. Dabei sind die Produkte, wie die neu angekündigten Smartphones, häufig gelungen.

Medion X5004 und X5020: Schickes Design-Duo

Das X5020 in voller Pracht (c) Medion

Das Medion X5020 in voller Pracht (c) Medion

Die optische Präsentation der beiden, nahezu identisch ausgestatteten Smartphones ist durchaus ansehnlich. Der Rahmen besteht aus Aluminium, hinten und vorne wurde Corning Gorilla Glass verbaut.

Plastik gibt es nicht, wodurch die Mobilgeräte sehr hochwertig wirken und von der Materialwahl her an das Galaxy S6 und das Xperia Z3 Plus erinnern. Farblich muss man sich beim X5004 mit Schwarz begnügen, das X5020 bietet hingegen zusätzlich noch eine weiße Variante mit silbernem oder rosa-goldenem Rahmen.

Die Spezifikationen von Medion X5004 und X5020

Bei den Spezifikationen gibt es Mittelklasse in typischer Form, das heißt, ein 5-Zoll-Full-HD-Display und einen Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor. Die hintere Kamera löst mit 13 Megapixel auf, vorne gibt es satte 8 Megapixel.

Der Speicherplatz beträgt entweder 16 GB mit 2 GB RAM (X5004) oder 32 GB mit 3 GB RAM (X5020). Klasse: Beide Smartphones bieten einen microSD-Kartenschacht, mit dem der Speicher erweitert werden kann.

LTE-Funk wurde mit der Kategorie 4 (bis zu 150 Mbit/s) realisiert, und als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Ein Update auf Android 5.1 soll aber zum Verkaufsstart bereitstehen.

Bis Ende des Jahres werden beide Smartphones erhältlich sein. Die Preise belaufen sich auf 299 Euro für das Medion X5020 und 249 Euro für das X5004.

Quelle: Golem

Medion X5004 und X5020: Hochwertige Mittelklasse-Smartphones mit Glasgehäuse
4.2 (84%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1671 Mal gelesen!