Die Hardware von Smartphones wird immer leistungsfähiger und die Geräte größer. Die Hersteller liefern sich ein Feuergefecht sondergleichen um die Performance-Krone. Die eigentliche Zielgruppe, der Konsument, wird dabei schon fast vergessen. Denn nicht nur ein flüssiges Arbeiten, auch eine bequeme Handhabung ist beim täglichen Gebrauch unabdingbar. Wenn die Geräte anhand stetig wachsender Displays in die Breite und Höhe schießen, ist die Einhandbedienung erschwert. Hersteller LG kennt die Problematik und nimmt sich dieser beim kommenden LG G Pro 2 an. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des LG Optimus G Pro.

LG G Pro 2 setzt auf eine schlanke Linie

Ein erstes Foto, welches die Vorderseite des LG Pro 2 in voller Pracht zeigen soll (c) dcinside.com

Ein erstes Foto, welches die Vorderseite des LG Pro 2 in voller Pracht zeigen soll (c) dcinside.com

Dieses soll einen Rand von nur 0,4 Millimetern um das Display aufweisen. Damit hat LG realisiert, dass der Bildschirm satte 77 Prozent der Vorderseite des Smartphones ausmacht. Das ist dann fast schon ein sogenanntes „Edge to Edge“-Design, also ein beinahe randloses Fertigungsverfahren. Das klingt wohl unspektakulärer, als es ist. Denn die tollste Hardware bringt einem nicht viel, wenn man das Gefühl hat, einen Bauklotz anstatt eines Mobiltelefons in Händen zu halten. Das Display des LG Pro 2 an sich soll 5,7 Zoll groß sein, da kommt ein schmaler Rahmen gerade recht. Von den technischen Daten ist bisher aber noch wenig bekannt.

LG G Pro 2: Spezifikationen und Vorstellung

Eine 13 Megapixel-Kamera samt besonderem optischen Bildstabilisator soll aber an Bord sein, die sogar 4K-Videos aufzeichnen dürfte. Als Kern-Hardware taucht ein pfeilschneller Snapdragon 800-Prozessor in der Gerüchteküche auf, dem 3 GB RAM zur Seite stehen sollen. Das klingt alles schon mal nicht schlecht. Spätestens Ende des Monats auf dem Mobile World Congresss in Barcelona soll das Phablet vorgestellt werden. Doch es könnte auch früher soweit sein, denn LG verschickt derzeit Einladungen für ein Event am 13. Februar. Schreibt uns in die Kommentare, was ihr von LGs kommendem Riesen mit der schlanken Linie haltet.

Quellen: engadget / CNET

LG G Pro 2 Phablet: Display hat nur 0,4 Millimeter schmalen Rand
4.1 (81.82%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1421 Mal gelesen!