Wer auf der Suche nach einem günstigen Einsteiger-Smartphone ist, der könnte beim LG Bello II fündig werden. Dieses bietet eine durchaus brauchbare Ausstattung für unter 150 Euro.

Revierkampf im Einsteigermarkt

Das LG Bello II sieht sehr ansprechend aus (c) LG

Das LG Bello II sieht sehr ansprechend aus (c) LG

Motorola hat den Preis des Moto G (2. Generation) im Vergleich zum Vorgänger von 169 auf 199 Euro angehoben. Es ist davon auszugehen, dass das kommende Nachfolgemodell ähnlich viel kosten wird. Wem das dann doch zu happig sein sollte, für den könnte das LG Bello II etwas sein.

Mit einer UVP von 149 Euro wird das Smartphone voraussichtlich deutlich günstiger als die Motorola-Konkurrenz angeboten. Doch muss man im Ausgleich mit vielen Nachteilen leben?

Die Spezifikationen des LG Bello II

Schick sieht das günstige Smartphone aus. Es hat einen Rahmen im Metall-Look und kann in den Farben Schwarz, Weiß und Gold erworben werden. Das 5 Zoll große Display macht das Bello II auch recht kompakt, mit 854 x 480 Pixeln gibt es aber lediglich eine WVGA-Auflösung.

Als Herz wird ein 1,3 Gigahertz taktender Quad-Core-Chipsatz eingesetzt, ihm zur Seite stehen 1 GB RAM.

Erweiterbarer Speicher und dicker Akku

Der Nutzer kann seine Daten auf einem 8 GB großen Speicher parken, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Kamera-Fans finden hinten 5 Megapixel und vorne 2 Megapixel vor. Das Highlight dürfte der mit 2.540 mAh recht großzügig bemessene Akku sein.

Als Betriebssystem kommt beim LG Bello II Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Auf LTE muss man leider verzichten.

Ende September soll das Bello II in den Handel kommen und mit 149 Euro zu Buche schlagen. Wer ein günstiges Einsteigerhandy oder ein Zweit-Smartphone sucht, kann sich das Gerät genauer anschauen.

Quelle: Caschy 

LG Bello II: Schickes Einsteiger-Smartphone für unter 150 Euro vorgestellt
3.9 (78.26%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1408 Mal gelesen!