Die US-Website Boy Genius Report (BGR) hat ihren Exklusivgeschichten um das neue Smartphone von Amazon ein weiteres Detail hinzugefügt: ein „echtes“ Foto, auf dem das Kindle Phone in voller Pracht zu sehen sein soll, ohne die vor Blicken schützende Hülle des vergangenen Foto-Leaks. Zum ersten Mal soll hier also das Design des Amazon-Smartphones komplett zu sehen sein.

Foto zeigt Kindle Phone Design

Wir können uns hier also – so der Leak denn echt ist – erstmals ein Bild von den Dimensionen, den Bedientasten und den Anschlüssen des Kindle Phones machen. Von dem einzigartigen 3D-Seherlebnis, das vier eigens eingebaute Infrarot-Frontkameras über das Scannen der Augen des Nutzers erzeugen sollen, ist freilich nichts zu sehen.

Neues Amazon Smartphone: Dieses Foto soll das Kindle Phone zeigen (c) BGR

Neues Amazon Smartphone: Dieses Foto soll das Kindle Phone zeigen (c) BGR

Zu erkennen ist dagegen, dass der USB-/Lade-Slot gemeinsam mit den Lautsprechern unten befindet, die Bedientasten (drei an der Zahl) sind gemeinsam mit dem Micro-SD-Kartenschacht links an der Seite angebracht. Außerdem scheint es einen physischen Home-Button zu geben. Auf der Rückseite sieht es ganz nach einer Kamera mit zusätzlichem Blitzlicht. Vom Design her erinnert das Kindle Phone etwas an ein iPhone, gefällt mir vom Design her gut, es scheint allerdings viel Plastik verbaut zu sein.

Was man neben den 3D-Features vom neuen Amazon Smartphone erwarten darf: ein 4,7-Zoll-Display (Pixeldichte bis zu 320 ppi), ein schneller Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor und eine Kipp-Gesten-Bedienung. Wird das Smartphone nach links bzw. rechts gekippt/geneigt, dann werden bestimmte Aktionen ausgelöst. So soll in Amazons Video Store eine bestimmte Geste Infos und Bewertung aus der IMDB erscheinen lassen.

Wann Amazon das Kindle Phone nun endgültig vorstellt, wie teuer es sein wird und welche Features es dann wirklich mitbringt, steht allerdings immer noch nicht fest, so dass wir uns weiter in Geduld üben müssen.

Kindle Phone Foto Leak II: Das soll Amazons 3D-Smartphone sein
3.9 (78.33%) 12 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1243 Mal gelesen!