Apple scheint mit der Vorstellung des iPhone SE alles richtig gemacht zu haben. Allein in China sollen bei Einzelhändlern innerhalb weniger Tage 3,4 Millionen Bestellungen eingegangen sein. Zudem soll das 4-Zoll-Smartphone bei Android-Nutzern beliebter sein als das iPhone 6s.

iPhone SE: Erfolgreiche Rückkehr zu 4 Zoll

Hat Apple mit dem iPhone SE und der Rückkehr zum 4-Zoll-Format alles richtig gemacht? Scheint fast so. In China soll sich die Zahl der Vorbestellungen seit der Präsentation des 4-Zoll-Smartphones jedenfalls auf 3,4 Millionen Stück belaufen – und zwar nur bei Einzelhändlern, Apple hat keine entsprechenden Zahlen bekannt gegeben. Besonders beliebt ist demnach das goldene iPhone.

iPhone SE (c) Screenhot: Apple/eBook-Fieber.de

iPhone SE (c) Screenhot: Apple/eBook-Fieber.de

Ab morgen kann man das iPhone SE auch hierzulande offiziell kaufen. Dann wird sich zeigen, wie groß der Andrang auf das kompakte Smartphone ist. Möglicherweise könnte Apple eine Rückbesinnung weitere Smartphone-Hersteller auf den 4-Zoll-Sektor auslösen. Immerhin hat das iPhone SE ordentlich Power unter der Haube, mehr als die meisten anderen Geräte in der Größenklasse.

Akku-Leistung des neuen iPhone überzeugt

Noch fehlen Test-Berichte, um wirklich beurteilen zu können, wie gut das neue Apple-Smartphone ist. Aber es soll in einem ersten Test 10 Stunden beim Surfen durchgehalten haben – und damit zwei Stunden länger als das iPhone 6s. Von der Akku-Leistung her könnte es also durchaus überzeugen.

Interessant sind auch die Ergebnisse der Marktforscher von Slice Intelligence, die herausgefunden haben wollen, dass das iPhone SE mehr Android-Nutzer zum Wechsel zu Apple animiert als das iPhone 6s. 16 Prozent der Käufer des iPhone SE seien Besitzer eines Android-Smartphones, beim iPhone 6s seien es nur 10 Prozent gewesen. Außerdem werde eine breitere Käuferschicht angesprochen.

via Curved

iPhone SE: Android-Nutzer laufen zu Apple über
4.6 (91.43%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2146 Mal gelesen!