Apple könnte beim iPhone 7 einen ähnlichen Weg wie Samsung einschlagen und ein Smartphone mit gebogenem Display herausbringen. Der Ansatz ist dennoch ein ganz anderer, wie das eingereichte Patent zeigt.

Apple iPhone 7 mit gewölbtem Display?

So sieht Apples Version eines iPhones mit gebogenem Display aus

So sieht Apples Version eines iPhones mit gebogenem Display aus (c) Apple/USPTO

Eine dreiste Kopie des Galaxy S6 Edge ist nicht Apples Stil, weshalb die Vision des flexiblen Bildschirms ganz anders realisiert wird. Der Patentantrag dafür wurde bereits im April bei der US-Patentbehörde USPTO eingereicht, kam aber nun erst an die Öffentlichkeit.

Auf diesem sieht man zwar augenscheinlich ein iPhone mit gebogenem Bildschirm, die Kante bleibt allerdings verborgen. So hat man vorne das gewohnte Display und seitlich quasi ein „interaktives Fenster“.

Was kann der gebogene Bildschirm?

Anwendungsgebiete des seitlichen Bildschirms (c) Apple

Anwendungsgebiete des seitlichen Bildschirms (c) Apple/USPTO

Apple hat das dargestellte Smartphone vermutlich so umgesetzt, dass es Stürzen besser standhält und die Schwachstelle (offene Displaykante) verschwindet. Ansonsten bekommt man dieselben Möglichkeiten, die man auch bei Samsungs Galaxy S6 Edge umsetzen kann.

Das Display wandelt sich ja nach Anwendung und gewährt passende Bedienelemente. So zeigt das Patent beispielsweise Schnellzugriffe auf Apps oder Schaltflächen für die Kamera auf dem seitlichen Bildschirm.

Da dieser natürlich auch berührungsempfindlich ist, lassen sich gewohnt Interaktionen durch Wischgesten durchführen. So kann man unter anderem schnell durch seine Musik-Playlisten scrollen.

Home-Button könnte verschwinden

Bei dem dargestellten Gerät handelt es sich um ein fiktives Modell, es ist also nicht in Stein gemeißelt, dass ein iPhone 7 in dieser Form zu uns kommt. Die Gedankenspiele von Apple beinhalten aber auch eine Umgestaltung des Home-Buttons.

Dieser soll laut Patent nur noch virtuell umgesetzt sein und sich auf dem Bildschirm bei Bedarf einblenden lassen. Eine Vorgehensweise, wie sie bei Android-Mobilgeräten schon länger eingesetzt wird.

Wir sind gespannt, ob tatsächlich ein Apple-Smartphone mit diesen interessanten Display-Ideen erscheinen wird.

Quelle: Golem.de

iPhone 7 mit gebogenem Display? Neues Apple-Patent aufgetaucht
4 (80%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1053 Mal gelesen!